Direkt zum Beitrag
Microsoft Schweiz Blog

Wallisellen, 14. März 2018 – Microsoft baut seine Cloud-Infrastruktur zügig aus und adressiert die steigende Kundennachfrage in Europa. Das Unternehmen gab heute die Verfügbarkeit der Cloud-Services in Frankreich sowie die Erweiterung der selben aus Deutschland bekannt. Neu bietet Microsoft Cloud-Services aus Datacentern in der Schweiz an. 

Microsoft plant, Cloud-Services für Unternehmen, Behörden und NGOs von Datacentern in den Kantonen Zürich und Genf anzubieten. Damit kann Microsoft die Datenspeicherung in der Schweiz garantieren und unterstützt Schweizer Unternehmen und Institutionen, einschliesslich der Finanzdienstleistungsbranche, die digitale Transformation voranzutreiben. Die Microsoft Cloud – bestehend aus Microsoft Azure, Office 365 und Dynamics 365 – wird voraussichtlich ab 2019 aus Schweizer Datacentern verfügbar sein.

«Als Unternehmen konzentrieren wir uns darauf, jede Organisation und jeden Menschen auf dem Planeten zu befähigen, mehr zu erreichen. Wir wollen der erste globale Anbieter von Cloud-Services aus Schweizer Datacentern sein, der Unternehmen und Institutionen aller Grössenordnungen und Branchen ermöglicht, ihre Innovationen zu beschleunigen und ihre Produktivität zu steigern. Damit tragen wir zur digitalen Transformation bei, wie sie in unserem Bekenntnis zur Schweiz festgeschrieben ist», sagt Marianne Janik, CEO von Microsoft Schweiz.

Die globalen Cloud-Services von Microsoft basieren auf den Prinzipien Sicherheit, Compliance, Datenschutz und Transparenz. Die Möglichkeit, Daten in den neuen Cloud-Regionen Zürich und Genf zu speichern, bietet eine weitere Kontrollebene und hilft Unternehmen und Institutionen, die regulatorischen Anforderungen zu erfüllen. Die aus der Schweiz angebotenen Cloud-Services wie Microsoft Azure, Office 365 und Dynamics 365 sind deshalb besonders interessant für Schweizer Unternehmen und Organisationen, die mit sensiblen Daten arbeiten, wie z.B. der Finanz- oder Gesundheitssektor, der öffentliche Sektor und der starke NGO-Sektor in der Schweiz. Die neuen Dienste aus der Schweiz werden die gleich hohen Standards bezüglich Sicherheit, Service und Qualität bieten, wie sie für alle Cloud-Dienste von Microsoft gelten.

Microsoft arbeitet seit einigen Jahren intensiv mit Finanzinstituten und deren Aufsichtsbehörden in der Schweiz zusammen. Mit der Investition in eine Cloud-Plattform in der Schweiz will Microsoft Finanzinstituten und anderen regulierten Branchen die Möglichkeit geben, sich auf ihre Kernkompetenzen zu konzentrieren. Durch die Bereitstellung einzigartiger, auf die Branche und die Region zugeschnittener Services, darunter Blockchain, Azure’s PCI Blueprint und dem Financial Services Compliance Program, will Microsoft dazu beitragen, die bestehende Zusammenarbeit mit Referenzkunden in der Finanzdienstleistungsbranche und darüber hinaus zu beschleunigen.

Swiss Re, ein langjähriger und strategischer Partner, begrüsst die Ankündigung der Microsoft Cloud in der Schweiz:

“Als einer der weltweit führenden Anbieter von versicherungsbasiertem Risikotransfer ist die Swiss Re Gruppe bestrebt, mit zukunftsweisenden Technologien die Digitalisierung der Versicherungswirtschaft voranzutreiben. Mit der Entscheidung von Microsoft, Cloud Services aus Rechenzentren in der Schweiz anzubieten, können wir unseren Kunden innovative Lösungen anbieten”, sagt René Turra, Head Property & Casualty IT bei Swiss Re.

Swisscom, das führende Telekommunikationsunternehmen und eines der wichtigen IT-Unternehmen der Schweiz, arbeitet eng mit Microsoft als Anbieter von Cloud-Lösungen für Schweizer Unternehmen und Konsumenten zusammen:

«Im Sommer 2017 haben wir entschieden, unser Dienstleistungsangebot um Microsoft Azure konsequent zu erweitern. Als vertrauenswürdiger Schweizer Cloud Solution Provider helfen wir damit unseren Kunden, von der Cloud zu profitieren. Mit der Ankündigung der Microsoft Cloud Schweiz können wir unser umfassendes Service Angebot noch direkter auf der Microsoft Plattform für unsere Kunden integrieren und managen.»

 

Media contact
Farner Consulting,
Ursula Fraefel, ursula.fraefel@farner.ch
Phone: +41 79 505 52 87

 

About Microsoft

Microsoft ist das führende Plattform- und Produktivitätsunternehmen mit der Mission, jede Person und jede Organisation auf dem Planeten zu befähigen einen Mehrwert zu leisten. Die Microsoft Schweiz GmbH ist die Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation (Redmond USA). Seit Gründung der Niederlassung im Jahr 1989 hat sich die Ländergesellschaft zu einem typisch schweizerischen KMU mit 620 Mitarbeitern entwickelt. Microsoft Schweiz ist mit den wirtschaftlichen und politischen Institutionen des Landes eng vernetzt und pflegt den aktiven gesellschaftlichen Dialog rund um die Themen Innovation, Sicherheit und Bildung. Das Partner-Netzwerk umfasst landesweit 6’000 lokale Geschäftspartner und 14’000 zertifizierten Produkt- und Lösungsspezialisten. Seinen Hauptsitz hat die Microsoft Schweiz GmbH in Wallisellen bei Zürich. Weitere Büros befinden sich in Wollishofen, Bern und Genf. www.microsoft.com/de-ch

 

____________________________________________________________________________________________________

Microsoft Cloud Services Expand in Europe including New Swiss Datacenters

Wallisellen, March 14th 2018 – Microsoft has been rapidly expanding its cloud infrastructure to meet increasing customer demand in Europe and today announced the availability of new cloud services in France and the expansion of cloud services from new datacenters in Germany and Switzerland.

Microsoft plans to offer enterprise cloud services for businesses, government, and NGOs from datacenter locations in the cantons of Geneva and Zurich. Microsoft can thereby provide data residency in Switzerland to support Swiss companies and institutions, including the financial services industry, in the next steps of their digital transformation. The Microsoft Cloud – comprising Microsoft Azure, Office 365 and Dynamics 365 – from Swiss datacenters is expected to be initially available in 2019.

“As a company, we’re focused on empowering every organization and person on the planet to achieve more. We intend to be the first global provider to deliver enterprise cloud services from Swiss datacenters which will empower companies and institutions of all sizes and across industries to accelerate their innovation and increase their productivity. Through that we contribute to the digital transformation as laid out in our commitment to Switzerland,” says Marianne Janik, CEO of Microsoft Switzerland.

Microsoft’s global cloud services are based on the principles of security, compliance, protection of privacy, as well as transparency. The option to store data across cloud regions located in the cantons of Geneva and Zurich adds a new layer of control and will help companies and institutions comply with regulatory requirements. The cloud services including Azure, Office 365 and Dynamics 365 delivered from Switzerland are therefore especially interesting for Swiss companies and organizations handling sensitive data, such as the finance or health sector, the public sector, and the robust NGO sector in Switzerland. The new services offered from Switzerland will provide the same high standards regarding security, service and quality that apply to all of Microsoft’s cloud services.

Over a number of years, Microsoft has engaged deeply with financial institutions and their regulators in Switzerland. By investing to deliver a trusted cloud platform within Switzerland, Microsoft intends to provide financial institutions and other regulated industries with a greater ability to focus on their core competencies. By bringing unique services tailored to the industry and to the region, including blockchain, Azure’s PCI Blueprint, and our Financial Services Compliance Program, Microsoft plans to help accelerate existing work with lighthouse customers in the financial services industry and elsewhere.

Swiss Re, a longtime and strategic partner welcomes the announcement of the Microsoft Cloud in Switzerland:

“As one of the world’s leading providers of insurance-based risk transfer, the Swiss Re Group strives to apply future-oriented technologies to drive digitalization of the insurance industry. Microsoft’s decision to now offer cloud services from datacenters in Switzerland means we can better provide innovative solutions to our clients”, says René Turra, Head Property & Casualty IT at Swiss Re.

Swisscom, Switzerland’s leading telecoms company and one of its leading IT companies, is collaboration closely with Microsoft as a cloud solutions provider and one of the most trusted brands for Swiss companies and consumers.

“In the summer of 2017, we decided to systematically expand our range of services with Microsoft Azure. As a trusted Swiss Cloud Solution Provider, we are helping our customers to benefit from the cloud. With the announcement of Microsoft Cloud from new datacenters in Switzerland, we can integrate and manage our comprehensive range of services even more directly on the Microsoft platform for our customers.”

 

Media contact
Farner Consulting,
Ursula Fraefel, ursula.fraefel@farner.ch
Phone: +41 79 505 52 87

 

About Microsoft

Microsoft is the leading platform and productivity company with the mission to empower every person and organization on the planet. Microsoft Switzerland GmbH is a subsidiary of Microsoft Corporation (Redmond USA). Since the establishment of the branch in 1989, the company has developed into a typical Swiss SME with 620 employees. Microsoft Switzerland is closely connected with the country’s economic and political institutions and fosters active social dialogue on the topics of innovation, security and education. The partner network comprises 6,000 local business partners and 14,000 certified product and solution specialists nationwide. Microsoft Switzerland GmbH is headquartered in Wallisellen near Zurich. Further offices are located in Wollishofen, Bern and Geneva.