Zum Inhalt springen
Microsoft Branchenblogs

Kostenloser Zugang zu Minecraft: Education Edition in der Corona-Krise

Rund um den Globus werden aufgrund der Coronavirus-Ausbreitung Schulen geschlossen. Für Ausbildungsstätten und Lehrkräfte rückt das Remote Learning damit stärker in den Fokus. Um Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler beim Lernen zu Hause zu unterstützen, hat Microsoft die Lizenz von Minecraft: Education Edition für alle Lehrenden und Lernenden erweitert. Bis Juni 2020 ist Minecraft für alle verfügbar, die eine gültige Office 365 Education Lizenz haben. Um das beliebte Online-Spiel nutzen zu können, füllen Sie bitte dieses Formular aus (auf Englisch). Wie Sie einfach und schnell eine kostenfreie, digitale Lernplattform mit Office 365 und Microsoft Teams für Ihre Schule oder Hochschule anlegen, können Sie hier in unserem kurzen Leitfaden Schritt-für-Schritt nachlesen.

Minecraft Remote Learning Toolkit mit mehr als 50 Lektionen

Zusätzlich zur Lizenz haben wir ein spezielles Minecraft Remote Learning Toolkit zusammengestellt, das mehr als 50 Lektionen und zahlreiche projektbasierte Lernaktivitäten enthält. Features wie der Classroom Multiplayer ermöglichen es, dass Schülerinnen und Schüler in ihren Minecraft-Welten gemeinsam an Projekten arbeiten, bauen, planen, lernen und auch chatten, während sie zusammenarbeiten. Um Projekte einzureichen, stehen dann Tools wie die Camera oder Book & Quill zur Verfügung, sodass die gesamte Arbeit mit Fotos, Screenshots und Beschreibungstexten dokumentiert und als PDF exportiert wird.

 

 

So richten Sie Minecraft: Education Edition ein

  1. Prüfen Sie hier, ob Ihre Schule eine Berechtigung hat.
  2. Wenn Sie eine gültige O365 Education Lizenz haben, füllen Sie folgendes Formular aus, um den Zugang zu Minecraft: Education Edition bis Juni zu beantragen.
  3. Laden Sie Minecraft: Education Edition für Windows, Mac oder iPad herunter.

Wer keinen gültigen O365 Education Account hat, kann die kostenlose Demo-Lektion herunterladen.

Wie starte ich mit Minecraft: Education Edition?

Folgende Schritte helfen dabei, die ersten Lektionen mit Minecraft: Education Edition zu planen und durchzuführen:

  • Zahlreiche Ideen und Remote-Learning-Projekte finden Sie in dem Minecraft Remote Learning Toolkit (auf Englisch). Ob Mathe, Informatik, Kunst oder Geschichte – mit Minecraft lassen sich Projekte aus ganz unterschiedlichen Fächern umsetzen. Die Schülerinnen und Schüler können beispielsweise die Gestaltung eines Gartens programmieren, historische Denkmäler nachbauen oder Modelle von Tierzellen erstellen.
  • Starten Sie Ihre Minecraft-Reise mit einem kostenlosen Online-Kurs für Lehrkräfte im Microsoft Educator Centre (MEC). Hier finden Sie auch einen Starter Guide mit Tipps, wie Sie am besten Minecraft an Ihrer Schule einsetzen.
  • Wenn Sie auf der Suche nach kreativen und unterhaltsamen Aktivitäten für Ihre Schülerinnen und Schüler sind, dann schauen Sie in die Minecraft Build Challenges, die von den MINT-Fächern bis Storytelling und Kunst reichen.
  • In dieser YouTube-Playlist erfahren Sie alles zum Spiel-Setup, dem Klassenraum-Management und der Zugangsverwaltung bei Minecraft.

Schülerinnen und Schüler weiterhin motivieren

Es gibt keine schnelle Lösung für die derzeitige disruptive Krise. Wir hoffen, dass Sie mit digitalen Ressourcen und dem Zugang zu Minecraft: Education Edition Ihre Schülerinnen und Schüler zum Lernen und Dranbleiben motivieren können. Sie möchten eigene Tipps aus der Minecraft-Praxis an andere Lehrkräfte weitergeben? Dann teilen Sie Ihre Erfahrungen gerne in unserer Community auf Twitter oder Facebook.

 

Unser Microsoft Education Newsletter bringt Ihnen regelmäßig die wichtigsten Neuerungen aus Bildung und Forschung direkt in Ihr Postfach. Melden Sie sich jetzt hier an und verpassen Sie keine News mehr.