Zum Inhalt springen
Microsoft Branchenblogs

Aufgrund der andauernden Schulschließungen erreichen uns täglich zahlreiche Fragen zum Fernunterricht mit Microsoft Teams. Deshalb möchten wir an dieser Stelle schnelle und praktikable Antworten geben, die wir kontinuierlich ergänzen werden. Weitere Informationen zur Unterstützung des Bildungswesens erhalten Sie hier.

 

F: Wie richte ich mögliche Teilnehmer*innen als Admin ein, damit die Gruppeneinteilung überhaupt möglich wird?
A: Als Administrator können Sie im Admin-Center einzelnen Benutzern*innen verschiedene Administrator-Rollen mit unterschiedlichen Rechten zuweisen. Das Erstellen von eigenen Teams ist aber standardmäßig für Lehrkräfte aktiviert und erfordert keine Administratorrechte.

 

F: Ich verstehe, dass es sich ohne Anlegen einer “echten” Domäne um einen Test-Tenant für 6 Monate handelt. Wie führe ich den Test-Tenant nach 6 Monaten in einen ordentlichen Schul-Tenant unter der Domäne der Schule über?
A: Man muss lediglich dem Tenant eine Domäne hinzufügen, die bei Microsoft als einer Bildungseinrichtung zugehörig markiert ist. Um das zu tun, senden Sie bitte Domain, Angaben zur Schule (Name, Adresse, …) mit einem Besitzdokument der Domain (Rechnung) an bildung@microsoft.com.

 

F: Wie kriegt man mehrere Tenants in ein paar Monaten in einen Tenant überführt?
A: Auf dem herkömmlichen Weg einer Migration. Drittanbieter/Partner leisten das als Dienstleistung oder bieten Tools dafür an.

 

 

F: Wir haben als Hochschule bereits einen Lizenzvertrag mit Microsoft. Können wir Microsoft Teams bereits nutzen oder muss noch etwas unternommen werden?
A: Normalerweise haben Sie bereits alles, was erforderlich ist, um Teams zu nutzen. Ggf. muss durch Ihre IT-Abteilung lediglich der Service freigeschaltet bzw. den Nutzern die Teams-Lizenz zugewiesen werden. Die erforderlichen Schritte haben wir in unserem Leitfaden für Sie zusammengefasst.

 

F: Ich habe gesehen, dass Teams auch Telefonie unterstützt. Kann eine bestehende Telefonanlage eingebunden werden?
A: Ja, Sie können Ihre bestehende Telefonanlage in Teams integrieren. Diese Funktion nennt sich Direct Routing. Hierfür sind umfassendere Einstellungen durchzuführen und es erfordert eine kostenpflichtige Lizenz. Wir haben die notwendigen technischen Schritte für Sie online dokumentiert.

 

F: Wir nutzen Skype for Business und möchten nun auf Teams wechseln. Was ist dabei zu beachten?
A: Skype for Business lässt sich koexistent betreiben. Wir empfehlen dies jedoch nur für eine Übergangsphase zu tun, da die Verwaltung von zwei parallelen Diensten aufwendiger ist als die reine Teams-Nutzung.

 

F: Ich habe etwas umgestellt/freigeschaltet/aktiviert, aber es funktioniert immer noch nicht. Woran liegt das?
A: Änderungen auf der Tenant-Ebene z. B. bei der Aktivierung von Teams für Schüler*innen und Student*innen, Gastzugänge o. ä. können bis zu 24 Stunden brauchen, bis sie vollständig ausgerollt sind.

 

F: Kann eine Besprechung direkt mit ALLEN Mitgliedern gestartet werden, ohne einzelne anzuwählen?
A: Ja, das ist möglich. Informationen zu verschiedenen Besprechungstypen finden Sie hier.

 

F: Wie importiere ich Schülerdaten aus externen/bestehenden Datenbanken?
A: Dies kann über direkten Import einer CSV-Datei oder School Data Sync (SDS) erfolgen. Außerdem kann über die Graph-API eine eigene Schnittstelle zum Benutzerimport entwickelt werden.

 

F: Welche Möglichkeiten der Anwesenheitskontrolle gibt es (bzw. welche Login-Details sind in einer eventuellen Access-History ersichtlich)?
A: Eine Anwesenheitskontrolle wäre über eine Videokonferenz und Prüfung der Teilnehmer*innen manuell am einfachsten möglich. Dazu gibt es Lösungen von Drittanbietern.

 

F: Können Schüler*innen punktuell in eigene Räume gehen und dort in Kleingruppen üben, um nach einer bestimmten Zeit wieder im “Klassenraum” zu erscheinen? Und wenn ja, kann ich diese in den Kleingruppen besuchen?
A: Ja, es gibt hier verschiedene Möglichkeiten. Sie können über private Kanäle, über temporäre Teams-Chats oder einfach eine spontane Videokonferenz arbeiten.

 

F: Kann die Lehrkraft dann diese privaten Kanäle besuchen und schauen, ob es Fragen gibt und können die Schüler sich in den privaten Kanälen per Video sehen?
A: Das Lehrpersonal kann diesen privaten Kanälen zugeordnet werden und Videokonferenzen sind ebenfalls möglich.

 

F: Wie mache ich individuelle Teams-Besprechungen?
A: Sie können Videokonferenzen einfach aus bestehenden Situationen heraus starten (z. B. innerhalb eines Chats oder eines Kanals). Alternativ können Sie eine Videokonferenz über den Kalender planen.

 

F: Wie kann man mehrere Teilnehmer*innen gleichzeitig in einen Termin einladen? Denn immer einzelne Namen einzugeben ist recht aufwändig bei mehreren Klassen.
A: Das kann z. B. über Sicherheitsgruppen passieren. Sicherheitsgruppen können über das Admin-Center angelegt werden und diese können auch als Gruppe eingeladen werden. Hier können Sie z. B. Klassen als Sicherheitsgruppen anlegen. Außerdem kann über den klassischen Outlook-Client ein herkömmlicher Termin mit Teams-Besprechung erstellt werden. Da können dann mehrere Nutzer auf herkömmliche Weise (Kopieren & Einfügen) hinzugefügt werden.

 

F: Ich habe mir als Lehrer einen Office365-Account zugelegt und kann Teams soweit nutzen. Meine Schüler*innen haben aber das Problem, dass sie sich trotz gleicher Domain in der Mail-Adresse nicht bei Teams einloggen können. Wie muss ich vorgehen?
A: Schüler*innen müssen durch den Administrator global erst für Teams freigeschaltet werden. Eine Anleitung dafür finden Sie hier.

 

F: Bei mir taucht in Teams die App „Kalender“ links in der Spalte nicht auf. Was muss ich tun?
A: Der Administrator kann das Menüband links individuell anpassen, oder Exchange Online ist im Office 365 nicht konfiguriert. Das ist notwendig für den Kalender. Sprechen Sie dazu mit Ihren Administratoren.

 

F: Kann ich auch Aufgaben und Quizfunktionen unter Teams nutzen oder muss ich dafür einen Kurs anmelden?
A: Man kann Aufgaben direkt in Teams erstellen. Für Quizze/Umfragen kann man beispielsweise MS Forms nutzen. Es gibt auch entsprechende Apps von Drittanbietern wie z. B. Quizlet, die als Registerkarten eingehängt werden können.

 

F: Es gibt oft Verwirrungen bei unterschiedlichen Tenants. Kann man Gastzugriffe nochmals genauer erklären?
A: Sie können mit ein und demselben Account zwischen verschiedenen Organisationen hin und her wechseln, bei denen Sie Gast oder Mitglied sind. Klicken Sie dazu oben rechts auf den kleinen Pfeil neben dem Namen Ihrer Organisation.

 

F: Was ist die maximale Dateigröße für Uploads?
A: Die maximale Größe für Datei-Uploads liegt bei 15 GB pro Datei.

 

F: Wir als Schule haben leider keine eigene E-Mail-Adresse für unsere Schüler*innen, sondern jeder Schüler eine private Adresse bei unterschiedlichen Mailanbietern.
A: Im Rahmen des Anlegens der Benutzerkonten innerhalb Ihres Office365-Tenants erhalten alle angelegten Benutzer auch automatisch eine E-Mail-Adresse. Es ist nicht notwendig, dass vorher eine E-Mail-Adresse (privat oder dienstlich) besteht.

 

F: Aktuell habe ich als Standard-Domäne die bei XXX hinterlegte Domäne unserer Schule gewählt. DNS-Einträge habe ich (bis auf Exchange) eingetragen. Sollte ich besser die Domäne …microsoft.com nutzen?
A: Wie es Ihnen besser passt. Es ist beides möglich. Teams und Office 365 arbeitet auch mit Postfächern außerhalb von Office 365 zusammen. Alle Funktionalitäten erhält man aber erst mit der Nutzung von Postfächern in Office 365.

 

F: Ist es möglich, eine parallele Videoschau zu machen? Also gleichzeitiges Schauen eines Youtube- Videos, bei dem auch der Ton geteilt wird?
A: Ja, dies ist möglich. Die Anleitung hierzu finden Sie hier.

 

F: Wir haben vor längerer Zeit Konten/eine Domain angelegt. Wie ziehen wir diese nach Deutschland um? (Hintergrund: Datenschutz)
A: Sollten Sie diese Konten bereits produktiv nutzen und diese umziehen wollen, so können Sie das Move-Programm in Anspruch nehmen, sobald dieses für die deutschen Rechenzentren verfügbar ist.

 

F: Müssen die Schüler*innen Teams installiert haben, oder reicht ein Einladungslink und es läuft im Browser?
A: Teams kann auch über den Browser laufen, eine Installation ist nicht nötig.

 

F: Wenn Änderungen an gemeinsam genutzten Dokumenten vorgenommen werden, sind diese Änderungen und dessen Bearbeiter*innen nachvollziehbar?
A: Ja, es gibt einen Versionsverlauf.

 

F: Gibt es Unterstützung bei Problemen über Partner/Twitter oder andere Kanäle?
A: Es gibt derzeit viele IT-Experten und auch Microsoft-Partner, die aktuell pro bono und unbürokratisch ihre Unterstützung anbieten. Sprechen Sie uns dafür gerne über Twitter an oder wenden Sie sich an lokale Microsoft-Partner.

 

F: Was wird das Angebot nach den 6 Monaten kosten?
A: Die A1 Lizenzen sind und bleiben für Schulen kostenlos. Man muss lediglich eine verifizierte Schul-Domain dem Tenant hinzufügen.

 

F: Ist eine Videokonferenz über den Browser möglich?
A: Ja, die Nutzung der Online-Dienste ist möglich mit allen gängigen Browsern (Internet Explorer, Edge, Edge (Chromium), Chrome, Firefox etc.).

 

F: Wie kann ich zwischen Accounts und Tenants wechseln?
A: Zwischen Tenants können Sie durch Klicken auf den Pfeil rechts neben dem Organisationsnamen wechseln (Sie sind dann mit Ihrem Account Mitglied im Tenant Ihrer Organisation und Gast in Tenants anderer Organisationen). Zwischen Accounts können Sie durch das Klicken auf Ihr Profilbild wechseln – dann müssen Sie sich aber mit einem anderen Account neu anmelden.

 

F: Kann ich auf dem Handy (Android / iOS) Benachrichtigungen über Nachrichten und Anrufe aus zwei Tenants gleichzeitig angezeigt bekommen?
A: Nein, das ist zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht möglich.

 

F: Wenn Schüler*innen im allgemeinen Chat eine unangemessene, beleidigende o. ä. Nachricht hinterlassen hat, kann ich diese als Lehrkraft löschen?
A: Ja, wenn im Admin-Center unter „Nachrichtenrichtlinien“ die Einstellung vorgenommen wurde, dass Teams-Besitzer auch Nachrichten anderer Benutzer löschen können.

 

F: Wenn man organisatorisch “falsch” begonnen hat: Kann man ein bestehendes Team als Kanal in ein neues Team integrieren?
A: Nein, das ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht möglich. Es können manuell Dateien kopiert werden, die Chatverläufe gehen aber verloren.

 

Unser Microsoft Education Newsletter bringt Ihnen regelmäßig die wichtigsten Neuerungen aus Bildung und Forschung direkt in Ihr Postfach. Melden Sie sich jetzt hier an und verpassen Sie keine News mehr.