Zum Inhalt springen
Microsoft Branchenblogs

Fünf Tipps, wie Sie Ihre Online-Klassenzimmer mit Microsoft Teams sicherer machen

Angesichts einer beispiellosen globalen Krise, die die Klassenzimmer auf der ganzen Welt durcheinanderbrachte, bewiesen Lehrkräfte Ausdauer, Agilität und Kreativität bei der schnellen Anpassung an eine Online-Klassenzimmerumgebung. Da Fernunterricht und hybrides Lernen im Jahr 2021 fortgeführt werden, wissen wir, dass die Aufrechterhaltung sicherer und produktiver Klassenzimmer nach wie vor eines Ihrer wichtigsten Themen ist. Die Schaffung sicherer Umgebungen für den Distanzunterricht ist eine doppelte Anstrengung, die sowohl die Richtlinien und Sicherheitsvorkehrungen, die von IT-Verantwortlichen in Schulen und Bezirken ermöglicht werden, als auch die täglichen Best Practices von Lehrkräften beinhaltet
Mit diesem Ziel vor Augen haben wir fünf Tipps zusammengestellt, mit denen Sie noch heute beginnen können, um Ihre Klassenzimmer-Meetings sicher, produktiv und unterhaltsam zu gestalten.

Tipp 1: Entscheiden Sie im Voraus, wer was tun kann

Bevor der Unterricht beginnt, ist es wichtig, dass Sie festlegen, wie Ihre Schülerinnen und Schüler dem Unterricht beitreten und währenddessen interagieren können.
Wenn Sie eine Besprechung für Ihre Klasse in Teams einrichten, passen Sie die Onlinebesprechungsoptionen an, um zu bestimmen, wer die den Warteraum umgehen oder Inhalte freigeben kann und ob Sie möchten, dass die Teilnehmenden zu Beginn des Unterrichts stummgeschaltet sind.

Jetzt Video ansehen: Videokonferenz mit der ganzen Klasse durchführen – Tipps & Netiquette

Tipp 2: Stellen Sie sicher, dass die richtigen Personen Zugang haben

Jedes Klassenzimmer ist anders. Heute könnte eine Gastrednerin oder ein Gastredner zu Ihrer Klasse stoßen. Um zu verhindern, dass nicht eingeladene Gäste teilnehmen, empfehlen wir, die Einstellung „Wer kann den Wartebereich umgehen“ auf „Nur ich“ oder „Personen in meiner Organisation“ zu setzen. Wenn Sie einen Gast erwarten, können Sie die diese Einstellung gegebenenfalls ändern. Auf diese Weise werden andere Personen, die Ihrer Klassenbesprechung beitreten möchten, automatisch in einem virtuellen Warteraum warten, bevor Sie sie einlassen.

Tipp 3: Steuern Sie, wer seinen Bildschirm präsentieren oder Inhalte teilen kann

Eine Ihrer Schülerinnen oder Schüler soll etwas präsentieren, also muss sie oder er in der Lage sein, die Inhalte mit dem Rest der Klasse zu teilen.
Grundsätzlich sollten alle als Standard-Teilnehmerinnen oder -teilnehmer beitreten, ohne die Möglichkeit, zu präsentieren oder Inhalte zu teilen. Auf diese Weise haben Sie die Kontrolle über die Tagesordnung der Klasse. Wenn Sie jedoch eine Gastpräsentation geplant haben, können Sie in den Besprechungsoptionen die Präsentationsrolle vergeben. Soll eine Schülerin oder ein Schüler während des Unterrichts präsentieren? Kein Problem! Sie können bestimmten Teilnehmerinnen und Teilnehmern während des Unterrichts die Präsentationsberechtigung erteilen und diese nach Abschluss der Präsentation wieder auf Teilnehmende ändern.

Jetzt Video ansehen:Echtzeitpräsentationen in Microsoft Teams-Besprechungen

Tipp 4: Schalten Sie alle Besprechungsteilnehmenden oder bestimmte Personen stumm

Seien wir ehrlich, manchmal muss man den Unterricht auf eine Stimme beschränken oder störende Hintergrundgeräusche stummschalten, zum Beispiel bellende Hunde, Verkehr, was auch immer.
Hier haben Sie mehrere Möglichkeiten: Wenn Sie sichergehen wollen, dass es keine Unterbrechungen gibt, können Sie alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer stummschalten, um dafür zu sorgen, dass sich die ganze Klasse auf den Inhalt der Unterrichtsstunde konzentriert. Oder schalten Sie jederzeit einzelne Teilnehmerinnen oder Teilnehmer stumm.

Tipp 5: Beenden Sie die Unterrichtsstunde für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Es ist sicherer für die Schülerinnen und Schüler, wenn sie nach dem Ende einer Besprechung keinen Zugang mehr haben, vor allem, wenn Sie das Gespräch bereits verlassen haben.
Stellen Sie am Ende des Unterrichts sicher, dass Sie die Besprechung für alle beenden. Anstatt „Verlassen“ auszuwählen, klicken Sie auf den Dropdown-Pfeil und auf „Besprechung beenden“.

Danke, dass Sie dabei waren! Lassen Sie uns gern wissen, wie wir Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler auf Ihren Fern- und hybriden Lernreisen unterstützen können.

Weitere Ressourcen für Lehrkräfte

Unser Microsoft Education Newsletter bringt Ihnen regelmäßig die wichtigsten Neuerungen aus Bildung und Forschung direkt in Ihr Postfach. Melden Sie sich jetzt hier an und verpassen Sie keine News mehr.