Zum Inhalt springen
Microsoft Branchenblogs

Mit der Minecraft: Education Edition Englisch lernen: English Adventures with Cambridge

Minecraft ist mit über 200 Millionen verkauften Exemplaren das weltweit erfolgreichste Computerspiel. Die Spielerinnen und Spieler erkunden Landschaften, sammeln Ressourcen und müssen sich gegen originelle Kreaturen behaupten. Nun wird die virtuelle Minecraft-Welt um einen wichtigen Aspekt erweitert: English Adventures with Camebridge ist eine Story-basierte Sprachen-Lernerfahrung, kreiert von Cambridge Assessment English in Kooperation mit der Minecraft: Education Edition.


Auf dem Bild ist eine Grafik aus dem Videospiel Minecraft. Zusehen ist die Cambridge University. Für die Englisch-Lern-Version der Minecraft: Education Edition konnten wir mit Cambridge Assessment den wohl renommiertesten Anbieter für Englisch-Unterricht gewinnen. In enger Zusammenarbeit wurde eine einzigartige Welt erschaffen, um einzutauchen und spielerisch Englisch zu lernen. In drei Kapiteln vermittelt das Spiel unterschwellig Englisch-Vokabular und -Grammatik, während verschiedene Abenteuer erlebt, Aufgaben und Rätsel gelöst und mit Charakteren interagiert wird. So können die Sprachschülerinnen und -schüler ihre neu erworbenen Kenntnisse unmittelbar anwenden und erproben.

English Adventures with Cambridge: Das Spiel für Kinder und Sprachanfänger

Das Angebot richtet sich an Kinder im Alter von mindestens acht Jahren beziehungsweise an Lernende des Englisch-Levels A1 (nach dem „Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen CEFRL“). Gerade auf diesem Lernniveau hilft die visuelle Vermittlung von Gegenständen und Situationen, um die erforderlichen sprachlichen Konzepte zu erwerben. Die spielerische Minecraft-Welt bietet Raum für mögliche Fehler, hohe Wiederholungszahlen und spürbare Fortschritte – wichtige Lernerfahrungen, um Selbstvertrauen, Motivation und Engagement zu stärken.

Darauf wurde beim Design der Lernwelt besonderer Wert gelegt:

  • Das Verwenden der Sprache steht im Vordergrund und nicht die Vermittlung von Fakten.
  • Das Erlernte sollte für das echte Leben anwendbar sein.
  • Fehler dürfen als natürlicher Teil des Lernens verstanden werden.
  • Grammatik und Vokabular sind am besten erlernbar, wenn sie innerhalb von sinnvollen Texten vermittelt werden.
  • Umfangreiches Anwenden verfestigt die Lernerfolge.

Englisch lernen mit der Minecraft: Education Edition: Das Abenteuer beginnt …

Die Geschichte beginnt in der sogenannten Hub-World, einer Insel mit einer beeindruckenden Bibliothek im Zentrum. Für diese verantwortlich ist der Feen-Bibliothekar. Er gibt den Spielerinnen und Spielern individuelle Hinweise und versorgt sie mit ihren zu absolvierenden Missionen. Mithilfe von leichten Rätseln tauchen die Lernenden langsam in die Inhalte ein und werden in die Basisfunktionen eingeführt. Die Hub-World ist ein liebenswerter Ort, der zum Erkunden einlädt.

Allerdings ist nicht alles perfekt in der Hub-World: Aus zwei Büchern wurden Seiten herausgerissen und die Geschichten darin sind vollkommen kaputt. Nun ist es die Aufgabe der Abenteurerinnen und Abenteurer, sich in diese beiden Bücher zu stürzen, um sie zu reparieren. Dabei wartet jedes mit einer einzigartigen Landschaft und Geschichte auf.

Das Schatzbuch und das Schneebuch: Minecraft-Welten mit Englisch-Aufgaben

Das Schatzbuch lädt die Abenteurerinnen und Abenteurer auf eine tropische Insel ein. Es gibt goldene Strände, hohe Berge, wilden Dschungel und sogar das Wrack eines Piratenschiffs zu erkunden. Die Schülerinnen und Schüler lösen Aufgaben und folgen Anweisungen, lernen dabei neue Wörter kennen und müssen sie gleichzeitig auch anwenden. Nachdem die gesamte Geschichte erkundet wurde, kann die Welt mit zahlreichen Erfolgserlebnissen abgeschlossen werden.

Für das Schneebuch empfehlen wir, den dicken Parka nicht zu vergessen! Denn die Geschichte führt die Lernenden in ein eisiges Klima. Auf sie wartet eine gigantische Villa, in der es neue Dinge zu erforschen gilt. Das schon Erlernte aus dem vorherigen Abenteuer wird dabei verfestigt und fundiert. Nun rücken die Kommunikation und das Erproben in den Vordergrund. Es müssen Leute und Gegenstände gefunden werden, die zuvor beschrieben wurden.

Spielerisch Englisch lernen: Neugier wird belohnt, Fehler verziehen

Jede bestandene Quest führt wieder zurück in die Hub-World. Dort gratuliert der liebenswürdige Bibliothekar zum erzielten Erfolg und hat auch schon die nächste Mission parat. Die gesammelten Errungenschaften werden in Form von gewonnen Trophäen visualisiert. So wird der Ehrgeiz geweckt, alle möglichen Preise einzuheimsen. Auf der anderen Seite erhalten Spielerinnen und Spieler mit Schwierigkeiten bei einzelnen Quests Hilfestellungen. Diese versteckten Hinweise können mögliche Blockaden lösen, wenn es einmal nicht weiter gehen sollte. Niemand muss sich dabei für irgendetwas schämen – denn auch Misserfolg ist ein wichtiger Teil des Lernprozesses.

Auf die besonders unerschrockenen Abenteurerinnen und Abenteurer wartet zudem eine Vielzahl von kleinen, originellen Besonderheiten. Es zahlt sich daher aus, bei den Gesprächen aufzupassen und sich gut umzuschauen. Das Entdecken der versteckten Informationen wird belohnt! Denn Neugier ist eine der wichtigsten Eigenschaften für erfolgreiches Lernen.

English Adventures with Cambridge: Jetzt beginnen!

Allen Lehrerinnen und Lehrern empfehlen wir, sich im Vorfeld mit der strukturierten Gliederung zu befassen, um die didaktischen Stärken des Spiels optimal ausnutzen zu können. Diese und weitere unterstützende Elemente werden für Lernende und Lehrende gleichermaßen auf der Website von Cambridge Assessment English angeboten.

Das volle Erlebnis der Minecraft: Education Edition

Mit der Minecraft: Education Edition können Sie und Ihre Klasse sich auf einen Spritzer Abenteuer, ein Hauch von Magie und einen Schwung Wunder freuen. Auf diese Weise wird das Englisch-Lernen für Ihre Schülerinnen und Schüler zu einer unvergesslichen Erfahrung. Starten Sie die Reise am besten schon heute!

Unser Microsoft Education Newsletter bringt Ihnen regelmäßig die wichtigsten Neuerungen aus Bildung und Forschung direkt in Ihr Postfach. Melden Sie sich jetzt hier an und verpassen Sie keine News mehr.