What’s New in EDU?“ – das unplugged Format zu Microsoft Education

Das kompakte Live-Format „What’s New in EDU?“ bietet einmal im Monat spannende Einblicke in die neuesten Microsoft 365 Features und darüber hinaus. Alexander Singer, Product Marketing Manager für Microsoft 365 im Bildungsbereich bei Microsoft Deutschland, stellt exklusive Insider- und Preview-Versionen vor. Reichen Sie Ihre Fragen gerne vorab über Twitter ein, diese werden dann in der nächsten Session beantwortet. Oder fragen Sie einfach spontan während der Session über die Q&A-Funktion!

Was ist neu im Mai 2022?

In der fünften Session von „What’s New in EDU?“ ging es um die neuesten Änderungen in Microsoft Loop und OneNote. Die Highlights der Sessions stehen Ihnen im Nachgang als Aufzeichnung – inklusive Untertiteln – zur Verfügung.

Loop als neue Kollaborationsmöglichkeit in Microsoft Teams

Zuerst wurden die Highlights der neuen Funktion Loop vorgestellt. Loop ist eine Möglichkeit der Kommunikation und Kollaboration innerhalb von Microsoft Teams – und künftig auch in vielen weiteren Microsoft Produkten. Die Integration in zahlreiche weitere Tools aus dem Microsoft 365 Portfolio ist derzeit in Arbeit und soll in Zukunft digitale Gespräche und Teamwork erleichtern.

In Teams wird die Funktion innerhalb eines aktiven Chats im Rahmen des persönlichen Nachrichtenfensters sichtbar: Hier erscheint nun das neue Symbol der Loop-Komponenten, etwa für Aufzählungen, Checklisten, nummerierte Listen oder Tabellen. Zum Einfügen einer Komponente wird sie einfach aus der Liste ausgewählt, betitelt und mit Inhalten versehen. Wird die Nachricht abgeschickt, erscheint das eingefügte Element für alle Beteiligten sichtbar im Chat. Jedes Chat-Mitglied kann dann Bearbeitungen vornehmen, diese werden in Echtzeit für alle anderen Mitglieder sichtbar.

So lassen sich Inhalte interaktiv gestalten und gemeinsam erarbeiten. Die entstandenen Ergebnisse werden automatisch im persönlichen OneDrive gespeichert: Über die Microsoft 365-Oberfläche gelangen Sie zu den Loop-Pages und sehen auf einen Blick oben rechts alle Beteiligten. Hier lassen sich weitere Personen hinzufügen oder über das @-Zeichen direkt Beteiligte ansprechen.

Neuerungen in Microsoft OneNote

Mit der bei Lehrkräften beliebten App OneNote für die Verwaltung digitaler Notizen ging es weiter. In diesem Monat gab es viele nützliche Neuerungen sowohl für die Applikation als auch für die Web-Version – die sich vor allem zum barrierefreien Arbeiten auf wechselnden Geräten anbietet.

Seiten sortieren: Öffnen Sie Ihr Kursnotizbuch, finden Sie alle Seiten in der Reihenfolge vor, in der Sie sie erstellt haben. Seit Neuestem gibt es nun in der Leiste oben rechts ein Pfeil-Symbol zum Sortieren der Seiten. Beim Klick auf das Symbol werden verschiedene Möglichkeiten der Sortierung vorgeschlagen. Darüber hinaus lassen sich die Seiten auch händisch sortieren, indem Sie sie mit der PC-Maus festhalten und dorthin ziehen, wo Sie sie in der Liste haben wollen.

Plastischer Reader: Ein tolles Tool zur Verbesserung der Sprach- und Lesekompetenz ist der Plastische Reader, der nun in OneNote integriert ist. Er findet sich unter „Ansicht“ und öffnet sich nach dem Klick im Vollbildmodus. Von dort aus können Sie mit dem Tool und allen gewohnten Funktionen arbeiten.

Einfügen von Bildern in OneNote Online: Über „Einfügen“ oben in der Taskleiste gelangen Sie auf „Bild“ und dann auf „von online“ und können sich aus den Bing-Vorschlägen zu Ihrer Suchanfrage ein Bild auswählen. Haben Sie das gewünschte Bild eingefügt, können Sie es seit Neuestem über einen Rechtsklick als Hintergrund festlegen und dann beliebig bearbeiten, zum Beispiel können Sie über „Zeichnen“ Markierungen in dem Bild vornehmen.

Einfügen von anderen Medien: Interessant für die Einbindung in den Unterricht ist auch die neue Möglichkeit, Medien wie YouTube-Videos zu integrieren. Hierzu nutzen Sie einfach das Copy-and-Paste-Vorgehen der gewünschten URL und erhalten dann das Video als Verlinkung ohne vorgeschaltete Werbung auf Ihrer OneNote-Seite. Über die Zoom-Funktionen können Sie die Größe des Videos beliebig anpassen.

Immer das Neueste aus der Microsoft 365-Welt: „What’s New in EDU?“

Am 8. Juni 2022 findet die nächste Session mit Alexander Singer statt! Seien Sie live dabei, wenn wieder die neuesten Lösungen und Features von Microsoft 365 vorgestellt werden! Zur Anmeldung gelangen Sie hier. Die Highlights der hier vorgestellten Session können Sie sich gern im Nachgang auf unserem YouTube-Channel anschauen.

In unseren Online-Weiterbildungen von Microsoft Education LearnEd finden Sie weitere nützliche Tipps und Tricks aus der Praxis für die Praxis. Melden Sie sich einfach kostenlos an und erfahren Sie alles, was Sie über das Arbeiten mit modernen Tools im Unterricht wissen müssen.

Möchten Sie im Vorfeld der neuen Folge Ihre Fragen rund um Microsoft 365 stellen, können Sie dies jederzeit auf Twitter tun. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Ihr Feedback!

Unser Microsoft Education Newsletter bringt Ihnen regelmäßig die wichtigsten Neuerungen aus Bildung und Forschung direkt in Ihr Postfach. Melden Sie sich jetzt hier an und verpassen Sie keine News mehr.