„Microsoft New in EDU“ – das unplugged Format zu Microsoft Education

Das kompakte Live-Format „Microsoft New in EDU“ bietet einmal im Monat spannende Einblicke in die neuesten Features von Microsoft – und darüber hinaus. Alexander Singer, Go-To-Market Manager für Microsoft 365 im Bildungsbereich bei Microsoft Deutschland, stellt exklusive Insider- und Preview-Versionen vor. Reichen Sie Ihre Fragen gerne vorab über Twitter ein, diese werden dann in der nächsten Session beantwortet. Oder fragen Sie einfach spontan während der Session über die Q&A-Funktion!

Was ist neu im Oktober 2022?

Die aktuelle Session von „Microsoft New in EDU“ stellt die neuesten Änderungen in Microsoft Teams vor. Gleich zu Beginn des Events steigt Alexander Singer mit der praktischen Anwendung einer Neuerung ein: der Möglichkeit, während der Session die Untertitel zu aktivieren. Diese können den Hörer*innen sogar in unterschiedlichen Sprachen angezeigt werden und unterstützen so Zugänglichkeit trotz eventueller Sprachbarrieren. Alle Highlights dieser und der vergangenen Sessions stehen Ihnen im Nachgang als Aufzeichnung – inklusive Untertiteln – zur Verfügung.

Microsoft Teams: Neue Features für optimale Kommunikation

Alexander Singer

Alexander Singer stellt Ihnen viele nützliche Tipps vor, die Ihnen künftig Ihren Arbeitsalltag zusätzlich erleichtern werden:

Nachrichten terminieren: Ab sofort ist es möglich, eine Nachricht, die Sie im Chat geschrieben haben, zu einem bestimmten, vorher festgelegten Zeitpunkt zu versenden. Klicken Sie hierzu mit der rechten Maustaste auf das „Senden“-Symbol. Wählen Sie dann ein Datum und eine Uhrzeit aus, klicken Sie auf „Zur geplanten Zeit senden“ und anschließend mit der linken Maustaste auf „Senden“. Ihre Nachricht erscheint dann im Chat und ist mit einem Uhr-Symbol als „geplant“ gekennzeichnet. In diesem Stadium können Sie die Nachricht immer noch bearbeiten oder löschen.

Excel-Dateien live freigeben: Mit „Excel live“ können Sie eine Excel-Datei teilen, und das direkt während einer Live-Besprechung. Klicken Sie dazu oben rechts auf das „Teilen“-Symbol, wählen Sie eine Excel-Datei aus – etwa aus Ihrem OneDrive-Ordner – und geben Sie diese frei. In der Folge teilen Sie nicht Ihren gesamten Bildschirm, sondern ausschließlich das Excel-Dokument innerhalb Ihrer Teams-Umgebung. Alle an der Besprechung Teilnehmenden können dann live an dem Dokument arbeiten. Genauso wie in anderen Kollaborationsfällen in Teams wird Ihnen angezeigt, welche Person an welcher Stelle im Dokument Änderungen vornimmt.

Videoclips einbinden: Eine weitere Neuerung für den Chat-Bereich wird durch das neue kleine Kamerasymbol unten rechts am Texteingabefeld angezeigt. Per Klick auf dieses Symbol können Sie einen Videoclip aufzeichnen. Nehmen Sie das Video direkt auf, bearbeiten Sie es anschließend nach Belieben und klicken Sie auf „Senden“. Auf diese Weise steht Ihnen eine weitere großartige Form der Kommunikation offen: Stellen Sie so jüngeren Lernenden oder deren Eltern kurze Erklärungen zur Verfügung oder geben Sie Ihren Schüler*innen die Möglichkeit, über kleine Clips mit Ihnen in den Austausch zu treten.

Teilnehmer*innen in Live-Besprechungen identifizieren: Mit diesem neuen Feature haben Sie vor der Teilnahme an einer Live-Besprechung in Teams nun die Option, im Vorfeld auf einen Blick zu sehen, welche Teilnehmenden bereits anwesend sind. Dies wird Ihnen durch die kleinen runden Symbole der Gesprächsteilnehmenden angezeigt und erleichtert Ihnen den Überblick, denn: Auch in der Kalendervorschau der Besprechung sind die Symbole bereits zu finden.

Microsoft Whiteboard mit Online-Inhalten anreichern: Eine gern in Teams eingebundene Anwendung ist Microsoft Whiteboard. Hierfür gibt es nun einige neue Funktionen, die sich über das Plus-Symbol am linken Bildschirmrand erreichen lassen. Dieses führt Sie zu einer „Erstellen“-Auswahl und lässt Sie Videos, Links und Bing-Bilder integrieren. Wählen Sie die gewünschte Schaltfläche und profitieren Sie von frei verfügbaren Online-Inhalten. Binden Sie diese über einen Klick auf „Einfügen“ in Ihr Whiteboard ein und erstellen Sie so verschiedene Lernstationen für Ihre Schüler*innen. Auf diese Weise gestalten Sie Inhalte interaktiver und ansprechender für Ihre Lernenden.

Aktivität individuell anzeigen lassen: Die letzte vorgestellte Neuerung für Microsoft Teams bezieht sich auf die „Aktivität“-Schaltfläche am linken Rand Ihrer Teams-Umgebung. Hierfür gibt es nun die Möglichkeit, die angezeigten Aktivitäten einzuschränken. Klicken Sie dazu zum Beispiel auf „Nur ungelesen“ oder wählen Sie eine bestimmte Person oder ein bestimmtes Thema aus, um sich lediglich diese ausgewählten Aktivitäten anzeigen zu lassen.

Neuerung in Microsoft Forms

Eine langersehnte Neuerung erwartet Sie in Microsoft Forms, das Ihnen in den Microsoft 365 Education-Plänen ebenfalls kostenfrei zur Verfügung steht. In Forms ist es nun möglich, ein Quiz mit einem Timer zu versehen, um festzulegen, in welcher Zeit das Quiz für die Lernenden zu beantwortet ist. Gehen Sie dafür auf das „Optionen“-Symbol oben rechts, dann auf „Einstellungen“ und „Zeitdauer festlegen“. Hier können Sie neben der Dauer auch das Startdatum und die -uhrzeit festlegen. Die Schüler*innen sehen nach dem Starten des Quiz eine Zeitschiene am oberen Bildschirmrand, die ihnen die verbleibende Zeit zur Beantwortung anzeigt. Nach Ablauf der festgesetzten Dauer schließt sich das Quiz-Fenster automatisch.

Microsoft 365 Education unterstützt Lehrende von A bis Z!

Sie möchten sich die Highlights der hier vorgestellten Session noch einmal anschauen? Einen Zusammenschnitt finden Sie auf unserem YouTube-Channel.

Darüber hinaus laden wir Sie herzlich ein, sich auf unseren neuen Webseiten für Schulen und Hochschulen umzusehen! Hier finden Sie in gebündelter Form viel Wissens- und Sehenswertes zur Erleichterung Ihres Arbeitsalltags – von Lernpfaden und Anleitungen über Fortbildungsangebote bis hin zu spannenden Live-Events rund um Themen der digitalen Bildung.

Abonnieren Sie außerdem unseren kostenfreien Education Newsletter und lassen Sie sich von uns jeden Monat über aktuelle Neuigkeiten aus der Praxis für die Praxis informieren!