Zum Inhalt springen
Microsoft Branchenblogs

Am 4. Mai hat Microsoft an einer Veranstaltung der Fachkreise BO/IT, Marketing/Vertrieb und Personal der VVB – der Vereinigung der Versicherungs-Betriebswirte e. V. – im Hause der WGV Versicherungen in Stuttgart teilgenommen.
In verschiedenen Slots wurden die Herausforderungen der digitalen Transformation und die damit einhergehenden Anforderungen an das Change Management in der Assekuranz beschrieben und in der Runde der Teilnehmer intensiv diskutiert. Eine der zentralen Fragen lautete, wie das Change Management erfolgreich gestaltet werden kann.
Auch und gerade in der Assekuranz verändert die Digitalisierung fast alles. Neue technologische Möglichkeiten bieten einen direkteren Kundenkontakt in größerer Häufigkeit, mit höherer Relevanz für den Endkunden. Dies erreicht man durch eine ganzheitliche Kundensicht und situationsgebundene Offerings bis hin zu einer digitalen Kundenansprache und -interaktion.



Diese Möglichkeiten verändern auch die Arbeit in den Unternehmen der Assekuranz. Agiles Arbeiten, künstliche Intelligenz, Digital Workforce – diese Begriffe stehen beispielhaft für die Auswirkungen der Digitalisierung. Konkret bedeutet dies, dass sich die Art der Arbeit verändert; sie wird flexibler und projektbezogener.
Microsoft als Vorreiter der Digitalisierung hat bei diesem Arbeitstreffen dargestellt, wie wir selbst uns aufstellen, um für die zukünftigen Anforderungen gerüstet zu sein. Freie Wahl der Arbeitszeit und des -ortes seien hier als Schlagworte genannt; aber auch die Gestaltung des Arbeitsortes – wie in unserem neuen Office in Schwabing – spielt eine große Rolle, um der Organisation und jedem Einzelnen zu ermöglichen, mehr zu erreichen.
Mehr Informationen zu #worklifeflow erhalten Sie gern bei Ihren jeweiligen Microsoft-Ansprechpartnern oder hier.