Zum Inhalt springen
Microsoft Branchenblogs

Die Zielgerade rückt in Sicht: 76 Teams sind im November 2020 bei der Symbioticon gestartet, dem Hackathon der Sparkassen-Finanzgruppe. Insgesamt sechs Teams konnten sich mit ihren Ideen für innovative, digitale Finanzlösungen durchsetzen und haben es in das dritte und letzte Level des virtuellen Hackathons geschafft. An welchen Innovationen sie mit Microsoft-Technologien arbeiten, was sie antreibt und wie sie die Finanzbranche verändern wollen, zeigen wir in dieser Serie.

Noch ist nicht klar, welches Team das Rennen für sich entscheiden wird, erst am 30. März kürt die Jury das Siegerteam. Fest steht jedoch schon jetzt: Jede der eingereichten Ideen und Lösungen hat gezeigt, welches Potenzial moderne Technologien für die Banken- und Versicherungsbranche bieten. Als exklusiver Technologiepartner der Symbioticon 2020/2021 sind wir seit Beginn ganz nah dran und unterstützen die Teilnehmenden mit unseren Lösungen und unserem Know-how dabei, Konzepte für die nachhaltige digitale Transformation der Branche zu entwickeln. Aber lassen wir sie für sich selbst sprechen. Los geht’s mit Team VAKYOUTUS!

Wer seid ihr und wie ist euer Team aufgebaut?

VAKYOUTUS besteht aus Thorge und Max. Mit unserem Produkt sekuro. bringen wir Versicherungen zur Generation Z. Thorge ist freiberuflicher iOS-Entwickler und Motion Designer, er kümmert sich um alles, was mit Code und Design zu tun hat. Max bringt seinen Teil im Bereich Produkt, Marketing, Vertrieb und Co. ein.

VAKYOUTUS ist ein Kunstwort – basierend auf dem finnischen Wort „vakuutus”, das Versicherung bedeutet. Da sich bei uns alles um die Nutzerzentrierung unseres Produktes dreht, haben wir das „uu” durch das englische „you” ersetzt. Auch sekuro. ist ein Kunstwort, abgeleitet von Versicherung auf Esperanto: „asekuro”

Was macht euer Projekt so besonders?

Selbstverständlich gibt es bereits Versicherungen, die man per Smartphone abschließen kann. Mit Marktbegleitern wie Lemonade aus den USA oder Getsafe aus Frankfurt haben wir sicherlich auch Konkurrenz, die nicht zu unterschätzen ist. Was diese Unternehmen allerdings nicht haben, ist ein spezieller Fokus auf die Zielgruppe Generation Z.

Das ist unser Alleinstellungsmerkmal: Wir schneiden unser Produkt gezielt auf diese Nutzenden und ihre Bedürfnisse zu. Wir sprechen ihre Sprache und holen sie dort ab, wo sie sind wie z.B. auf TikTok, Instagram und Co. Wir bieten ihnen nur dann etwas an, wenn es aus dem Kontext heraus Sinn ergibt. Die Produkte laufen außerdem nur so lange, wie man sie wirklich benötigt – man landet also bei uns in keiner Abo-Falle.

Versicherungs-Startups haben oftmals ein Vertrauensproblem. Vertrauen in die Leistungen einer Versicherung sind allerdings erfolgskritisch – auch in der Generation Z. Mit unserem Ansatz als Corporate Startup und der Kombination aus Vertrauen in die Sparkassen Finanzgruppe bzw. die angeschlossenen Versicherer und der Schnelligkeit und Agilität eines Startups sind wir der bestmögliche Fit für die Bedürfnisse dieser Zielgruppe.

Auf welchen Microsoft-Technologien basiert eure Lösung?

Für die Produktdefinitionen nutzen wir Azure Functions und Azure Cosmos DB sowie einen Azure App Service mit node.js für unser eigenes Backend. Über den Rahmen der Symbioticon hinaus planen wir aktuell den Einsatz von Azure Synapse Analytics für unser Data Warehouse, damit wir unsere Nutzenden noch besser verstehen und zeitnah weitere passende Produkte launchen können. Die Azure-Produkte geben uns für jegliche Anwendungsgebiete eine Infrastruktur-Komponente, die vordefiniert ist und einfach in die bestehende Infrastruktur gebracht werden kann. Azure eben.

Wie soll euer Produkt umgesetzt werden?

Anders als andere Teams, die teilweise aus bestehenden Startups oder Unternehmen bestehen, fangen wir „from scratch” an, also von Grund auf. Die grundlegende Architektur ist aus Sicht der Nutzerzugriffe einfach erklärt: sekuro.-App mit App Clip

  1. Azure Functions
  2. Azure Cosmos DB
  3. Azure App Service (node.js)
  4. Infrastruktur der Sparkassen Finanzgruppe (DSP-Plattform)

Wem kommt eure Lösung zugute?

Unser Produkt revolutioniert den Vertrieb von Versicherungen an die Generation Z – das ist positiv für die Nutzenden und die Versicherungen. Das Nutzungsverhalten und damit die vertriebliche Ansprache dieser jungen Menschen unterscheidet sich stark von dem, was für die Generationen vorher noch funktionierte. Aktuell haben es Versicherungen daher sehr schwer, diese Zielgruppe zu erreichen. Sie sind in der Welt von TikTok, Instagram und Twitch nicht präsent. Zudem machen sich „Gen Zetties”, also die Generation Z, nur sehr ungern Gedanken über das Thema Versicherungen – bis es zu spät ist und man einen Schaden unversichert selbst tragen muss. Wir ändern das und bieten unsere Produkte genau dort an, wo sie notwendig sind. Eine Drohnenversicherung an der Drohne, eine Eventversicherung in der Warteschlange beim Festival oder eine Mietversicherung beim Ausleihen eines Stand-up-Paddle-Boards.

Aus welchem Grund seid ihr das Gewinnerteam der diesjährigen Symbioticon?

Wir wollen der Juryentscheidung und dem Publikum natürlich nichts vorwegnehmen, aber eigentlich ist das ganz einfach: Wir sind der Symbioticon-Sieger, weil wir:

  1. das auf die jeweilige Zielgruppe passendste Produkt haben,
  2. im Verhältnis zur Teamgröße das meiste geschafft haben und
  3. Deutschland die Revolution der Versicherungen dringend braucht.

 

Unser Microsoft Financial Services Newsletter bringt Ihnen regelmäßig die wichtigsten Neuerungen aus dem Finanz- und Versicherungswesen direkt in Ihr Postfach. Melden Sie sich jetzt hier an und verpassen Sie keine News mehr.

 

Lesen Sie auch die Artikel zu den anderen Teams:
KADO Cards, Regional Hero, Sub Capitals, #owlsome