Die Online-Reihe „Digitaler Staat Online“, veranstaltet vom Behörden Spiegel, bietet Diskussionsrunden zu verschiedenen Themenschwerpunkten rund um Digitale Verwaltung & Verwaltungsmodernisierung, Next Generation Society und Sicherheit & Ordnung.

Heute möchten wir Sie speziell auf die Session am 25. März von 10:30 bis 12:00 Uhr aufmerksam machen: Referentinnen und Referenten diskutieren an diesem Tag die Rolle von Cloudtechnologien und Open Source für die Digitalisierung der öffentlichen Hand und beleuchten deren Treiberpotenzial aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

Die Themen im Überblick:

  • Wie kann die Digitalisierung der öffentlichen Hand mit einem intelligenten Mix an Cloudangeboten und Open-Source-Technologien umgesetzt werden?
  • Welche Schritte muss die öffentliche Verwaltung gehen, um die digitale Transformation erfolgreich umzusetzen?
  • Welche aktuellen Cloudmodelle stehen Anwendern und Anwenderinnen aus Amt und Verwaltung derzeit zur Verfügung?

Referent*innen:

  • Thomas Langkabel, National Technology Officer, Microsoft Deutschland
  • Dr. Sabine Huber, Senior Industry Advisor Government, Microsoft Deutschland
  • Alexander Handschuh, Sprecher, Deutscher Städte und Gemeindebund
  • Holger Lehmann, Leiter des Leitungsstabes, persönlicher Referent des Direktors und Pressesprecher, ITZ Bund

Moderation:

  • Uwe Proll, Chefredakteur und Herausgeber, Behörden Spiegel