Zum Inhalt springen
Microsoft Branchenblogs

Social Impact DataThon der Munich Re
Vom 23. bis 25. November 2018 in München

Entwicklungsprojekten sowie Entwicklungshilfe-Organisationen mangelt es oft an adäquaten Finanzierungs- und Versicherungslösungen. Kein Wunder: Bislang ist es enorm schwierig, verlässliche Daten aus Entwicklungsländern zu erhalten. Und solange die nicht ausreichend vorliegen, lassen sich keine Risikotransferkonzepte für solche Regionen entwickeln.

Munich RE engagiert sich schon länger auf den Feldern nachhaltiges Risikomanagement und Finanzierungen und arbeiten nun mit der Welthungerhilfe zusammen, um verlässliche Daten aus Entwicklungsländern zu erhalten.

Die Herausforderung: Genaue Daten im Feld sammeln
Die Welthungerhilfe (WHH), eine der größten privaten Hilfsorganisationen in Deutschland, hat eine mobile App entwickelt, mit der sich Kinder in Hungergebieten genau erfassen lassen. Die App nutzt dazu Kamera und Infrarotsensor von Smartphones und erstellt 3D-Scans der Kinder mit bis zu 40.000 Punkten. Mit solchen Aufnahmen lässt sich der Ernährungsstatus exakt erfassen.

Diese Analyse würde es der Welthungerhilfe ermöglichen, effizienter in Hungergebieten helfen und den Erfolg seiner Hilfsprojekte genauer analysieren zu können. Für Munich RE könnten sich die so generierten Daten auch als Basis erweisen, um neue Risikotransferkonzepte entwickeln zu können.

Hungerrisiken effektiver mit KI und Big Data erkennen
Munich RE veranstaltet deshalb vom 23. bis 25. November in München den Social Impact DataThon. Dazu lädt es Big-Data-Experten, Analysten, Entwickler und andere Interessierte mit technischem und/oder versicherungsfachlichem Hintergrund dazu ein, im hauseigenen LAB innovative Lösungen zu finden, die das Potenzial von 3D-Scans für die Arbeit von Hilfsorganisationen ausschöpfen. Den Teams stehen dabei die 3D-Aufnahmen von 10.000 Kindern zur Verfügung.

Microsoft unterstützt den Social Impact DataThon mit der leistungsstarken Azure-Cloud sowie umfassenden KI- und Big-Data-Services. Zudem stehen Produktexperten als Ansprechpartner bei der Veranstaltung bereit.
Weitere Informationen rund um dieses spannende Event und den Link zur Anmeldung finden Sie hier.

Microsoft hat bereits den ersten DataThon von Munich Re im November 2017 begleitet. Hier finden sich Impressionen von dem intensiven Tagen im LAB der Munich Re.