Zum Inhalt springen
Microsoft Branchenblogs

Bei Saturn München heißt es jetzt: „Kassenschlange Ade!“

Seit Mitte September heißt es bei Saturn München auch „Kassenschlange Ade!“. Nach dem großen Erfolg des Pilotprojekts von Saturn mit dem ersten kassenlosen Consumer-Electronics-Store Europas in Österreich (mit Mishipay auf Azure), wird nun auch mobiles Zahlen in Deutschland getestet. Ab sofort können Kunden mit „SATURN Smartpay“ im Saturn-Markt in Münchens größtem Einkaufcenter PEP ausgewählte Produkte aus dem Kopfhörersortiment direkt am Regal per App bezahlen. Der Clou dabei: Die Kunden können selbst die Diebstahlsicherung deaktivieren und dann direkt mit ihrem Produkt den Markt verlassen.

Strategische Microsoft Partnerschaften

Realisiert wird das Pilotprojekt, das bis Ende November läuft, mit dem Münchner Startup Rapitag dessen Lösung die Microsoft Azure IoT Suite nutzt. „SATURN Smartpay“ kombiniert die Vorzüge des Offline- und Online-Shoppens. Das bedeutet: Der Kunde profitiert vom Einkauferlebnis und von der Beratung im Markt vor Ort, die Kaufabwicklung erfolgt per App.

Weitere Informationen:

Mehr Informationen zu Microsoft im Handel und der Konsumgüterbranche