Zum Inhalt springen
Microsoft Branchenblogs

Hinter mir liegen drei spannende Tage auf der SPS 2019 in Nürnberg, der führenden Fachmesse für die digitale Automation. Vom 26. bis 28. November strömten 63.708 Besucher auf das Messegelände, auf dem rund 1.600 Aussteller schon zum 30. Mal spannende Neuheiten zum Thema “Smart Production Solutions” präsentierten.

Microsoft Messestand auf der SPS 2019

Als Werkstudentin bei Microsoft war die SPS die erste große Messe dieser Art, die ich organisieren und begleiten durfte. Über Monate hinweg haben wir den Messestand gemeinsam mit unseren 12 Partnern geplant und ich konnte mir zu diesem Zeitpunkt nur schwer vorstellen, wie all unsere Ideen auf gerade einmal 150qm passen sollten. Als ich auf dem Gelände der Messe Nürnberg ankam, war es ein großartiges Gefühl, endlich den fertigen Microsoft Auftritt zu erleben. Dies machten auch die vielen Besucher an unserem Stand sowie die Kollegen und Partner aus, die bereits vertieft über die diversen Möglichkeiten unserer Cloudplattform sprachen.

Die Umsetzung von IoT-Projekten im Fokus

Im Zentrum der Aufmerksamkeit stand neben der HoloLens 2 besonders die Referenzarchitektur der Azure Industrial IoT Cloudplattform, um die sich an allen drei Tagen auffällig viele Besucher versammelten. Die Abbildung zeigt einen Überblick über die verschiedenen Komponenten einer industriellen IoT-Lösung und bietet daher eine übersichtliche Basis, um die optimale Herangehensweise und Realisierung eines IoT-Projekts zu planen. Die Architektur baut auf offenen Industriestandards, wie z.B. OPC-UA auf. Dazugehörige Komponenten sind als Open Source öffentlich auf GitHub für die Community zugänglich. Auch für mich war die Übersicht eine große Hilfe, um das Big Picture der manchmal sehr komplexen Welt des IoT zu begreifen, in der ich mich seit einigen Monaten bewege. Nach wie vor beeindruckt es mich, wie schnell Partner und Kunden gemeinsam mit Microsoft über offene Plattformen und Technologien neue Lösungen entwickeln, die einerseits allen Industriestandards entsprechen, anderseits auch Unabhängigkeit und Flexibilität bieten.

Microsoft Messestand auf der SPS 2019 Microsoft Messestand auf der SPS 2019

Besonders die Frage nach dem “Wie” – und nicht nach dem “Warum” – stand auf der diesjährigen SPS im Fokus. Mit großer Freude habe ich wahrgenommen, dass die Mehrheit der Besucher bereits die bedeutende Rolle von IoT als Geschäftstreiber für zukünftigen Erfolg erkannt hat. Die Automatisierung gilt schon lange als Schlüsseltechnologie für den Erfolg in der industriellen Produktion. Doch sie bildet auch die Brücke zu sehr wichtigen Zukunftstechnologien für alle Industrien und Branchen: IoT und künstliche Intelligenz. Die wesentlichen Fragen, die sich viele Unternehmen jetzt stellen: Wie plane und implementiere ich ein erfolgreiches IoT-Projekt? Welche Plattformen und Tools sollte ich nutzen? Wie löse ich Startschwierigkeiten? Ich war positiv überrascht, wie viel Zeit und Ruhe sich trotz “Messe Trubel” am Microsoft Stand für jeden Besucher genommen wurde, um individuell über offene Fragen und Bedenken zu sprechen.

Mit Offenheit und Kooperation zum Erfolg

Im Mittelpunkt des diesjährigen SPS Auftritts von Microsoft standen vor allem auch unsere Partner und Kunden. In Nürnberg haben wir gezeigt, wie in durchgehend vernetzten Produktionsumgebungen sichere Cloud- und Edge-Lösungen eingesetzt werden. Dies kann Microsoft vor allem durch die vielen starken Partner gewährleisten, von denen uns einige auf die SPS begleiten haben. Erfahrene und innovative Unternehmen wie Schneider Electric, Softing, SAP, Moxa, Beckhoff, Robotron, Device Insight, Conplement, Crate.IO, Techdata, Kudelski und qioo haben auf dem Messestand von Microsoft ihre Lösungen präsentiert. Überraschenderweise entdeckte ich dort unter anderem einen Thermomix, eine Bierzapfmaschine und tanzende Produktionsmaschinen – auf den ersten Blick recht simple und greifbare Szenarien. Anhand der vielen anschaulichen Demos hatte ich somit die Möglichkeit, die sonst scheinbar komplizierten, technischen Lösungen detaillierter zu verstehen und spannende Einblicke in Microsofts großes Partner-Ökosystem und den damit verbundenen Möglichkeiten zu gewinnen. Hierzu gehörten unter anderem Praxisbeispiele zu Real-Time Computer Vision, High-Speed Material Handling oder IoT Edge Module zur Anbindung von Steuerung oder hyperskalierbaren Datenbanken.

Vom kleinen Unternehmen bis zum Großkonzern – die digitale Transformation ist für viele Branchen essenziell, denn ohne moderne, über die Cloud vernetze Technologien sind zukunftsfähige Lösungen nicht möglich. Doch kaum ein Unternehmen ist in der Lage, die Transformation hin zu Cloud und IoT ohne Hilfe zu gestalten. Auf der SPS haben wir gezeigt, wie sinnvoll es ist, gemeinsam mit Partnern und Kunden im Verbund zu arbeiten und die Implementierung von digitalen Lösungen somit deutlich zu vereinfachen und zu beschleunigen.

Microsoft Messestand auf der SPS 2019 Microsoft Messestand auf der SPS 2019

Mein Fazit zur SPS 2019: Die jährlich stattfindende Messe bietet sowohl Besuchern als auch Ausstellern super Möglichkeiten, sich persönlich zu den Neuheiten der smarten und digitalen Automatisierung auszutauschen und Kontakte zu potenziellen Partnern zu knüpfen. Für Microsoft war die SPS ein voller Erfolg und wir haben uns sehr über das Interesse und positive Feedback gefreut, welches wir von Besuchern und Partnern an unserem Stand erhalten haben. Leider war die Zeit vor Ort viel zu knapp, um sich als Aussteller auch alle anderen spannenden Lösungen der Mitaussteller in Ruhe anzusehen. Hierfür werde ich mir im nächsten Jahr definitiv mehr Zeit nehmen – Die SPS 2020 ist schon fest im Kalender eingetragen.

 

 

Sie möchten mehr zum Thema Industrial IoT erfahren? Die neue IDC Studie „IIoT in Deutschland 2019“ bietet IT- und Fachbereichsentscheidern auf Basis der Studien-Highlights spannende Best Practices und Empfehlungen für die erfolgreiche Verwirklichung von IoT-Initiativen in ihrem Unternehmen. Wie setzen deutsche Industrieunternehmen IoT heute schon ein und welche Chancen sehen sie? Welche Synergien lassen sich im Industrial IoT nutzen? Profitieren Sie von wertvollen Insights – von Anwendern für Anwender.


 

 

 

 

Unser Microsoft Newsletter Manufacturing bringt Ihnen regelmäßig die wichtigsten Neuerungen aus dieser spannenden Branche direkt in Ihr Postfach. Melden Sie sich jetzt hier an und verpassen Sie keine News mehr.