Zum Inhalt springen
Microsoft Branchenblogs

Unsere Kunden aus der Fertigungsbranche in Deutschland sind sich selten bei einem Thema so einig wie in diesen Wochen: Die globale COVID-19-Pandemie hat neue Herausforderungen geschaffen.
Unterschiede ergeben sich hingegen durch individuelle Ausprägungen bei akuten und längerfristigen Supply-Chain-Unterbrechungen, einer veränderten Kundennachfrage sowie Werkschließungen und Produktionsstopps. Zudem stehen einige Betriebe einer völlig neuen Nachfragesituation gegenüber, was ‚systemrelevante‘ Produkte wie medizinische Geräte und Schutzausrüstung und eine damit verbundene kurzfristige Anpassung der eigenen Fertigungskapazitäten angeht, um First-Line Responder in aller Welt mit dem benötigten Nachschub zu versorgen. Einige namhafte Hersteller haben deshalb die Produktion, ihre Lieferketten und weitere Services neu aufgestellt.

Blick in eine menschenleere Fertigungshalle

 

Die folgenden Beispiele zeigen auf beeindruckende Weise, wie sich diese Krise mit vereinten Kräften, Pioniergeist und Innovationskraft meistern lässt:

Wichtige Produkte dorthin liefern, wo sie gebraucht werden

Angesichts der weltweit steigenden Infektionszahlen von COVID-19 kommt es zu bisher nie dagewesenen Engpässen bei Schutzausrüstung, medizinischer Ausstattung und Verbrauchsmaterialien. Schätzungen zufolge müssten die Produktionskapazitäten weltweit um das 20- bis 500-fache erhöht werden, um die vor uns liegenden Herausforderungen zu bewältigen. Zugleich ist eine intelligente und effektive Logistik gefragt, um Waren zu liefern, wo und wann sie benötigt werden. In intensiven Dialogen mit unseren Partnern, Kunden und Branchenverbänden entwickeln wir bei Microsoft neue, innovative Ideen und Pläne, um mögliche Wege aus der Krise zu finden.

Unterstützung in der Coronakrise – und darüber hinaus

Ergänzend zu diesen laufenden Projekten möchten wir Ihnen in diesem Beitrag wichtige Ressourcen, Lösungen und Best Practices vorstellen, die Ihnen helfen können, Ihre unmittelbaren Prioritäten und Anforderungen in diesen schwierigen Zeiten zu erfüllen:

Produktivität und Sicherheit bei der Remote-Arbeit
Für die vielen Entwickler, Wissensarbeiter und First-Line Worker, die derzeit aus dem Homeoffice arbeiten, bieten wir leistungsstarke Lösungen für Remote-Zusammenarbeit und Produktivität.

  • Wenn Sie derzeit auf verschiedene Standorte verteilte Entwicklungs- und Produktionsteams unterstützen möchten, von denen einige Mitglieder sogar im Homeoffice arbeiten müssen, empfehlen wir Ihnen den Einsatz von Microsoft Teams. Mit Microsoft Teams können Ihre Mitarbeiter mit dem Gerät ihrer Wahl praktisch überall sicher arbeiten und sich mit Kollegen vernetzen – ob per Chat, Telefonat oder Videokonferenz. Unternehmen, die bereits Office 365 im Einsatz haben, verfügen dadurch automatisch über Teams-Lizenzen. Alle anderen finden hier ein attraktives Angebot für den Einstieg.
  • Aufgrund unserer eigenen Erfahrung stellten die Experten bei Microsoft in den vergangenen Wochen umfassende Ressourcen und Anleitungen zusammen, die Sie dabei unterstützen können, Ihre Remote-Arbeitsumgebungen zu optimieren.
  • Wir stellen zudem unseren eigenen umfassenden Work-from-Home-Guide zur Verfügung, den Microsoft weltweit für unsere Mitarbeiter erstellt hat und den Sie jetzt für Ihre eigene Organisation nutzen und individuell anpassen können.
  • Verbinden Sie Ihre Teams mit unserer globalen Enabling Remote Work-Community. Hier finden Sie Tipps und Best Practices für alle Mitarbeiter.

Umfassender Schutz für Mitarbeiter*innen
Im Folgenden stellen wir Ihnen einige Tools vor, die Sie dabei unterstützen, sich auf die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter zu konzentrieren und jederzeit auf die aktuellsten Daten, Situationsberichte und Analysen zugreifen zu können:


Fernwartung und weitere moderne Remote-Szenarien

Um Mitarbeiter im Fertigungsbereich auch in dieser besonderen Situation aufgrund der Corona-Pandemie bestmöglich zu unterstützen und reibungslose Abläufe für Kunden sicherzustellen, bieten sich folgende Lösungen an:

  • Microsoft Dynamics 365 Customer Service ermöglicht Mitarbeitern im Contact- oder Servicecenter, auch in Remote-Arbeitsszenarien für Kunden konsistenten, personalisierten Support zu leisten. Durch Einblicke in Cases, Anfragevolumina und aktuelle Themen können die Agents besser den verschiedenen Servicekanälen zugeteilt werden, und einfach zu konfigurierende Chatbots können zahlreiche einfache Anfragen direkt beantworten, um die Mitarbeiter zu entlasten.
  • Mit Microsoft Dynamics 365 Remote Assist können Fertigungsmitarbeiter in einer virtuellen Session mit einem Experten an einem anderen Standort zusammenarbeiten, um technische Probleme gemeinsam zu beheben. Darüber hinaus ist Dynamics 365 Remote Assist auch eine sehr komfortable Lösung für Ihre Techniker im Außendienst und für Ingenieure, die mit Kollegen und Experten an verschiedenen Standorten interagieren müssen. So wird der Reiseaufwand erheblich reduziert, und es lassen sich einige der unmittelbaren Herausforderungen bewältigen, vor denen wir alle derzeit stehen.

Tipp: Anspruchsberechtige Organisationen können Dynamics 365 Customer Service und Dynamics 365 Remote Assist jetzt bis zu sechs Monate lang kostenlos nutzen, wenn sie eine Lösung als Reaktion auf COVID-19 implementieren (entweder auf Basis eines von Microsoft bereitgestellten Templates oder mit einer individuellen Implementierung). Bei Fragen zu diesem Angebot wenden Sie sich bitte an Ihren Ansprechpartner bei Microsoft oder an Ihren Microsoft-Partner.

Aktuelle Partner-Lösungen rund um die Anforderungen durch COVID-19 im Überblick (alphabetisch sortiert):

  • AvePoint bietet Hilfe für jedes Unternehmen, das vor der (neuen) Situation steht, seine Mitarbeiter im Homeoffice unterstützen zu müssen, egal ob das Unternehmen bereits in der Cloud ist oder nicht. Der Partner bietet Lösungen, die sicheres Teilen und Backup von Daten und auch Governance von Teams und O365 ermöglichen.
  • Campana & Schott unterstützt Sie im Bereich Business Continuity: Auf strategischer Ebene und in der operativen Umsetzung arbeiten die Experten mit Ihnen am Thema Collaboration, von der Ableitung konkreter Maßnahmen bis hin zur Implementierung technischer Lösungen. So können Sie die Resilienz Ihrer IT erhöhen und Legacy-Systeme in moderne, leistungsfähige Architekturen überführen: https://www.campana-schott.com/de/de/
  • Citrix ist seit 25 Jahren ein strategischer Partner von Microsoft im Bereich Desktop-Virtualisierung und bietet für Kunden die ideale Basis, um ihre Umgebungen für die Mitarbeiter an verschiedenen Standorten sicher und produktiv zu gestalten und dabei die Verwaltung der IT-Systeme zu vereinfachen.
  • GAB ExactlyIT Solutions GmbH bietet eine “Business Continuity” Lösung an, die Ihnen dabei hilft negative Auswirkungen auf Ihr Unternehmen zu minimieren und sorgt dafür, dass Ihr Unternehmen und die Mitarbeiterproduktivität in Krisenzeiten wie z.B. Covid19 weiterläuft. Windows Virtual Desktop (WVD) ist die ideale Lösung für Unternehmen, die nach einer sicheren und produktiven Methode suchen, Mitarbeitern die Möglichkeit zu bieten remote zu arbeiten und sie miteinander zu vernetzen.
  • PlanB stellt über Windows Virtual Desktop für Ihre Mitarbeiter eine remote Arbeitsumgebung bereit, die einen gesicherten und konsistenten Zugriff auf zentrale Unternehmensdaten und gemeinsame Ressourcen wie E-Mail oder ERP-Systeme gewährleistet. Dabei wird keine firmeneigene Hardware oder permanente VPN-Verbindung verwendet, was die WAN-Netzwerkbandbreite reduziert. PlanB ermöglicht Ihren Mitarbeitern die Arbeitsplatznutzung so, als wären Sie im Büro: www.planb.net
  • Der Security-Partner sepago liefert Sicherheitsangebote, die auf Microsoft Defender ATP und/oder Azure Sentinel basieren und der Bedrohungslage durch breite Angriffe unter dem Deckmantel von Informationskampagnen per E-Mail, mit Fake-„Coronavirus-Maps“ sowie maliziösen Smartphone- und Tablet-Apps begegnen.

Geschäftskontinuität sicherstellen und Risiken mindern

Wie Microsoft-CEO Satya Nadella in seinem Beitrag auf LinkedIn schreibt, hat Microsoft den Anspruch, Ihnen auch und gerade in herausfordernden Zeiten wie diesen als Partner zur Seite zu stehen und Innovationen zu beschleunigen. Die Microsoft-Teams arbeiten international mit Hochdruck daran, Ihnen zusätzliche Lösungen, Services und Support jetzt in der Coronakrise und darüber hinaus zur Verfügung zu stellen.
Bildlich gesprochen, führt der Kurs durch unerforschte Gewässer, auf dem momentan jede Person und jedes Unternehmen bestmöglich navigiert. Wir alle lernen als Teil einer globalen Community täglich aufs Neue aus der Krise. Mich persönlich inspirieren die beeindruckenden Initiativen bei unseren Kunden und Partnern, mit denen leistungsstarke Technologien mobilisiert werden, um zu informieren, zu stärken, zu schützen und andere Beteiligte eng einzubinden.
So arbeiten wir alle – unabhängig von Branche und Organisationstyp – zusammen, um Innovationen zu fördern und gemeinsam den Weg aus der Krise zu finden. Wir sind für Sie da und möchten Sie bei Ihren Initiativen bestmöglich unterstützen. Einen breiten Überblick über unsere Initiativen für Beschäftigte, Kunden und Partner finden Sie auf der Webseite Alle Informationen zu COVID-19 – so unterstützt Microsoft.

Weiterführende Ressourcen

Webinare vom Microsoft Industry Digital Forum – Manufacturing (englisch)
Analystenbeitrag: Experten von Microsoft und des Analystenhauses McKinsey beleuchten die Herausforderungen im Zusammenhang mit COVID-19 für die Fertigungsindustrie und geben wertvolle Empfehlungen für einen Weg in die „neue Normalität“.
Praxisbeispiele unserer Partner: Nutzen Sie die Erfahrungen und Best Practices die aufzeigen, wie Hersteller auf die aktuelle Disruption in den Lieferketten reagieren können, indem sie sich skalierbare datenbasierte Erkenntnisse und leistungsstarke KI-Funktionen zunutze machen.

Lese-Tipp
Entdecken Sie in unserem Whitepaper 10 Lösungen zur Unterstützung Ihres Unternehmens, wie Sie trotz der momentanen Herausforderungen erfolgreich arbeiten, kommunizieren und für Ihre Mitarbeiter da sein können. Dazu stellen wir Ihnen Technologien, Tipps und Ressourcen zur Verfügung, mit denen Sie Ihre Prozesse schnell und effektiv an die Situation anpassen sowie flexibel und dynamisch auf kommende Veränderungen reagieren können. Schauen Sie doch einfach einmal rein.

 

Unser Microsoft Manufacturing Newsletter bringt Ihnen regelmäßig die wichtigsten Neuerungen aus dieser spannenden Branche direkt in Ihr Postfach. Melden Sie sich jetzt hier an und verpassen Sie keine News mehr.