Zum Inhalt springen
Microsoft Branchenblogs

Seit der Gründung 1948 in Herzogenaurach, dreht sich bei PUMA alles um Geschwindigkeit. Das Unternehmen lebt von der vernetzten Zusammenarbeit an seinen Standorten auf der ganzen Welt. Seit der Einführung von Microsoft 365 im Jahr 2015, als Teil des PUMA IT Foundation Programmes, unterhält PUMA eine umfangreiche Azure-Umgebung. Das Unternehmen hat seine wichtigsten IT-Hubs in seinen drei Hauptrechenzentren in Herzogenaurach, Boston und Hongkong. Die Verbindung dieser Hubs mit herkömmlichen WAN-Leitungen konnte nicht die von PUMA gewünschte Leistung erbringen, da das Unternehmen keine Kontrolle über die Leitungen hatte.

Außenansicht der Pumazentrale

 

Auf der Suche nach einer flexibleren Lösung für die Anbindung des Unternehmens wollte das IT-Team von PUMA eine einfache Lösung. Sein Ziel war es, die Latenzzeit zu reduzieren, um die Sicherheit zu verbessern und die Teamarbeit zu beschleunigen, und seine globale Reichweite erforderte einen WAN-Anbieter mit entsprechender Reichweite. “Microsoft betreibt einen der größten Backbones weltweit”, sagt Michael Wanke, Senior Administrator of IT Infrastructure bei PUMA. “Das war einer der Hauptgründe, warum wir uns für Azure Virtual WAN entschieden haben.”

Das Team hatte bereits eine gut ausgebaute Azure-Infrastruktur aufgebaut, so dass die Bereitstellung von Virtual WAN ein einfacher nächster Schritt war, der fast sofortige Ergebnisse brachte. “Als wir Virtual WAN einführten, waren unsere Mitarbeiter sehr zufrieden”, erzählt Fabian Hausner: Team Lead for IT Future Service Delivery, PUMA. “Es förderte die Akzeptanz der Cloud, da die Benutzer mit der Geschwindigkeit sehr zufrieden waren. Sobald wir die Region Asien-Pazifik in Azure Virtual WAN eingebunden hatten, verbesserte sich die Konnektivität zu unseren zentralen Diensten. Die Latenzzeit wurde für alle unsere Standorte reduziert.”
Die Azure-Netzwerkinfrastruktur erleichtert auch die Einhaltung der Gesetze zur Datenhoheit und beschleunigt gleichzeitig den Datentransfer. “Jetzt, da wir mit Virtual WAN die Flexibilität haben, länderspezifische Lösungen in der entsprechenden Region zu hosten, haben wir das Problem gelöst, dass Daten mehrere Regionen überqueren und dem öffentlichen Internet ausgesetzt sind”, erklärt Wanke.

Informationen: Customer Reference, Azure, Azure Virtual WAN, Microsoft Cloud Adoption Framework für Azure

 

Mehr Informationen zu Microsoft im Handel und der Konsumgüterbranche erhalten Sie auf unserer Webseite.

Unser Retail and Consumer Goods Innovations Newsletter bringt Ihnen regelmäßig die wichtigsten Neuerungen aus dieser spannenden Branche direkt in Ihr Postfach. Melden Sie sich jetzt hier an und verpassen Sie keine News mehr.