In unserer Serie „Klimaneutralität im Handel und für weitere Unternehmen“ präsentierten wir Ihnen diesmal einen Whitepaper-Auszug zum Themenfeld „Gebäude & Gebäudemanagement“:

Zunehmender Bedarf nach hybriden Einkaufsvarianten wie Click & Collect oder Lieferung-in-den-Kofferraum (Curb-side Pickup) erfordern auf Händler*innenseite nicht nur neue Prozesse, sondern auch neue digitale Lösungen, um diese Prozesse effizient zu unterstützen.

Mann, Frau und Kind in einem Lebensmittelladen.

Der schwedische Lebensmittelhändler Bergendahls rollt hierzu die Pick & Collect Lösung des Microsoft Partners StrongPoint in seinen 40 City Gross-Filialen in ganz Schweden aus. Die Lösung auf Azure unterstützt einen schnellen und einfachen Kommissionierungsprozess in der Filiale, der den Kund*innen eine größere Flexibilität bei den Abholzeiten bietet und den Händler*innen die Möglichkeit gibt, ein breites Sortiment an lokalen Produkten anzubieten. Gleichzeitig wird der unnötige Transport von Lebensmitteln dadurch stark reduziert.

Die Online-Lieferaufträge werden von den Bergendahls Mitarbeitenden in den lokalen City Gross-Filialen mit mobilen Pick & Collect-Geräten abgewickelt. So wird die Effizienz gesteigert und die Zeit für das Fulfillment reduziert. Vorher wurden die Online-Bestellungen in Zentrallagern bearbeitet und über weite Strecken an die Verbraucher*innen ausgeliefert. Der neue Fulfillment-Prozess ersetzt lange LKW-Fahrten und senkt die Umweltbelastung erheblich. Darüber hinaus erhalten die Kund*innen damit schneller als je zuvor frische, lokal bezogene Produkte.

Informationen: Strongpoint Pick & Collect, Azure, Referenz, Whitepaper: Klimaneutralität im Handel & für weitere Unternehmen, Whitepaper: Climate Neutrality in Retail and Other Business Sectors