Zum Inhalt springen
Microsoft Branchenblogs

In dem dritten #digitalfueralle-Frühstück in der Digital Eatery von Microsoft Berlin stand die Frage im Mittelpunkt, wie und ob KI die Rolle von Leadership zukünftig verändert. An der Diskussionsrunde nahmen Microsoft Deutschland HR Chef Markus Köhler, Leadership-Expertin Inga Höltmann, Katharina Hochfeld vom Fraunhofer CeRRI, Bundestagsmitglied Mario Brandenburg und Isabel Richter, Communications Managerin bei Microsoft Berlin, vor ca. 50 Zuhörern teil.

Diskussionsrunde auf dem dritten #digitalfueralle Frühstück bei Microsoft Berlin

 

Neugierde, Eigenverantwortung und Spaß am Lernen:
Was wir in der digitalen Arbeitswelt und im Umgang mit KI brauchen

Durch die Möglichkeiten in einem digitalen Unternehmen Informationen zu sammeln und auch zu erhalten, entwickelt sich die “wissende” Führungskraft sehr viel stärker hin zu einem Coach. Markus Köhler sieht die Hauptaufgabe für Führungskräfte in der Zukunft darin eine “Plattform zu bieten, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter enabled”. Katharina Hochfeld, Leiterin Unternehmenskultur und Transformation bei Fraunhofer Cerri, sieht es ähnlich: „Hinterfragen und Reflexion sind die wichtigsten Führungskriterien für digital Leadership“.

“Eigenverantwortung und Lernbereitschaft” gehören aus Sicht von Inga Höltmann, Wirtschaftsjournalistin und New Work-Expertin, zu dem Mindset einer modernen Führungskraft. Aber auch Mitarbeiter sollten Bereitschaft zeigen, miteinander Neues zu lernen und neue Dinge auszuprobieren, um zu einer gelungenen digitalen Transformation beitragen zu können. Microsoft spricht intern vom Thema Growth Mindset, um den Umgang mit KI in der Unternehmenskultur zu verankern. Mit dem Begriff soll eine neue Neugierde bei den Mitarbeitern generiert werden, “die Neugierde am Lernen, sich permanent weiterzuentwickeln, die neuen Technologien auch für sich zu gewinnen und Verständnis zu generieren, wie Dinge zusammenhängen.”

 

#digitalfueralle Kompakt in Videos:

Hier geht es zum Video mit Mario Brandenburg, MdB (FDP) und Obmann der KI-Enquête-Kommission des Bundestages, über die Akzeptanz für KI in Wirtschaft und Gesellschaft.

Zum Video

Hier geht es zum Video mit Markus Köhler, Personalleiter und Mitglied der Geschäftsführung bei Microsoft, darüber wie KI Führungskräften zukünftig verändern wird und wie der Umgang mit KI in der Unternehmenskultur von Microsoft verankert wird.

Zum Video

Hier geht es zum Video mit Katharina Hochfeld, stv. Leiterin Fraunhofer CeRRI, über Fähigkeiten von Führungskräften aus Sicht der Forschung im KI-Zeitalter.

Zum Video

Hier geht es zum Video mit Inga Höltmann, Wirtschaftsjournalistin und New Work-Expertin, über die neuen Chancen für Mitarbeiter und Führungskräfte durch die digitale Transformation.

Zum Video

 

Mehr dazu lesen Sie im Artikel von Isabel Richter.