Vor wenigen Wochen hat Gartner den neuesten Magic Quadrant™ for Cloud ERP for Product-Centric Enterprises veröffentlicht* – und Microsoft wurde darin im sogenannten Leaders-Quadrant positioniert. Ausschlaggebend waren insbesondere die Stärken unseres Dynamics 365-Portfolios in den Bewertungskategorien „Completeness of Vision“ und „Ability to Execute“. Über diese Auszeichnung freuen wir uns sehr! 

Tatsächlich wurde Microsoft bereits das zweite Jahr in Folge als führender Anbieter bewertet. Immer mehr Kunden aus dem Umfeld der Product-Centric Enterprises verlagern ihre geschäftskritischen Prozesse für das Enterprise Resource Planning (ERP) in die Cloud, und wir sind überzeugt, dass sie sich dabei in erster Linie für bewährte Technologieanbieter entscheiden, die ihre Transformation begleiten und ihnen den Weg zu mehr Geschäftsnutzen ebnen können. Dass wir in diesem Bereich vom etablierten Analystenhaus Gartner als „Leader“ ausgezeichnet wurden, ist für uns die Bestätigung, unseren Unternehmenskunden die richtige Unterstützung zu bieten. 

Magic Quadrant for Cloud ERP for Product-Centric Enterprises
Abb. 1: Magic Quadrant for Cloud ERP for Product-Centric Enterprises** 

Eine integrierte Enterprise-ERP-Lösung 

Sowohl Dynamics 365 Supply Chain Management als auch Dynamics 365 Finance bieten Unternehmen eine breite Palette von Standardfunktionen, die sie von einer ERP-Lösung erwarten können. Gleichzeitig werden diese auf einer modernen, offenen und cloudbasierten Architektur entwickelt und bereitgestellt, sodass unsere Kunden von Composability und Skalierbarkeit profitieren. Die Dynamics 365-Anwendungen lassen sich als Einzelprodukte einsetzen, können aber auch als voll integrierte, erweiterbare Lösung genutzt werden, sodass Unternehmen ein Höchstmaß an Flexibilität erhalten.  

Wie wird man zum Leader? 

Im Mittelpunkt unserer Vision für Dynamics 365 steht, Unternehmen rund um den Globus bei der Gestaltung einer resilienten und nachhaltigen Lieferkette zu unterstützen. Genau dieser Anspruch und dieses Ziel haben uns in der Gartner-Bewertung zu einem „Leader“ gemacht. Im Folgenden möchten wir deshalb einen genaueren Blick auf die entsprechenden Eigenschaften unserer Lösungsfamilie werfen: 

Cloudnative ERP-Funktionen mit nahtloser Integration in das Microsoft-Technologieportfolio 

Dynamics 365 steht für cloudnative Anwendungen auf der Basis von Microsoft Azure. Diese nahtlose Verbindung zwischen Cloud-Plattform und Business-Anwendungen ermöglicht Unternehmen, die eingesetzten Lösungen mit dem Wachstum ihres Unternehmens zu skalieren und ihre Daten mithilfe der leistungsstarken Microsoft-Sicherheitstools zu schützen. Dank der über die Cloud bereitgestellten Updates ist gewährleistet, dass Unternehmen stets mit der neuesten Version ihrer Anwendungen arbeiten, wobei sie den Zeitpunkt der Update-Installation dennoch selbst bestimmen können. So lassen sich Innovationen kontinuierlich vorantreiben, und das Tempo des Wandels kann selbst definiert werden.  

Weitere Vorteile ergeben sich im Zusammenspiel mit der Microsoft Power Platform: Power BI bringt die in den Daten verborgenen Erkenntnisse an die Oberfläche, und Power Automate kann Prozesse rationalisieren, indem wiederkehrende Aufgaben automatisiert werden. Die zugrundeliegende Microsoft Dataverse-Architektur erleichtert auch die Integration von Drittanwendungen, um beispielweise Nischenanforderungen zu erfüllen oder Systeme für die Kommunikation mit Kund*innen und Lieferanten anzubinden, die Bestell- oder Versandinformationen automatisch aktualisieren. 

Dynamics 365 ist zudem in Outlook und Microsoft Teams integriert, sodass Unternehmen ihre bereits vorhandenen und vertrauten Collaboration-Tools weiterhin einsetzen und diese um leistungsstarke Funktionen für Finanzmanagement und Supply Chain Management erweitern können. So können Sie beispielsweise die Angebots- und Bedarfsplanung teamübergreifend erleichtern und den Abstimmungsprozess beschleunigen – alles direkt im natürlichen Arbeitsfluss. 

Eingebettete Advanced Analytics auf einer Plattform mit Composable-Konzept 

Dynamics 365 enthält eingebettete Power BI-Dashboards, die auf Knopfdruck die benötigten Daten liefern und im Kontext von Modulen wie Lagerhaltung und Beschaffung aufbereiten. Mit Power BI können Sie beispielsweise eine zentrale Ansicht der Lagerperformance abrufen, um die Lagerplatzkapazitäten zu optimieren und effiziente Entscheidungen für die Personalplanung zu treffen. 

Dynamics 365 Supply Chain Management und Dynamics 365 Finance basieren auf dem Composable-Konzept, sodass Sie Ihre Lösung einfach mit der Power Platform und ihren Low-Code-Tools wie Power Apps und Power Automate erweitern können. Waren ERP-Anpassungen früher eine komplexe, zeitaufwendige Aufgabe, ermöglichen diese Tools heute sogar den Endanwender*innen, ihre Lösungen selbst anzupassen und eigene Apps zu erstellen, damit sie genau so arbeiten können, wie sie möchten. Darüber hinaus können Sie vordefinierte Zusatzentwicklungen und branchenspezifische Lösungen aus unserem Partnernetzwerk nutzen, um die Entwicklung weiter zu beschleunigen. Übrigens: Bei Microsoft sind intern Dynamics 365 und eigens entwickelte Power Apps im Einsatz, um die Kreislaufwirtschaft in unseren Microsoft Circular Centern zu unterstützen. 

Flexible Funktionen für Hersteller 

Moderne Fertigungsunternehmen benötigen agile Lösungen und flexible Systeme, um sich rasch an neue Anforderungen anzupassen und ihre Produktionsprozesse entsprechend abzustimmen. Dynamics 365 Supply Chain Management bietet eine logische und intuitive Benutzeroberfläche, die für eine moderne Production Floor Execution entwickelt wurde – unabhängig davon, ob Sie in der diskreten Fertigung oder in der Prozessfertigung tätig sind. 

Viele Hersteller setzen auf die systemeigene Manufacturing-Funktionalität von Dynamics 365, um ihre Fertigungsaktivitäten für Maschinen, Anlagen und Personal zu steuern; jedoch sind bei zahlreichen Fertigungsunternehmen auch eigene Manufacturing Execution Systeme (MES) im Einsatz, um umfassendere und hochgradig individualisierte Produktionsanforderungen zu erfüllen. Für Hersteller, die MES-Lösungen entweder über mehrere Jahre hinweg im eigenen Haus entwickelt oder alternativ ein Drittanbietersystem implementiert haben, stellt die Integration eines MES in die ERP-Lösung häufig eine Herausforderung dar. Dynamics 365 Supply Chain Management erleichtert die Integration Ihres MES, und zwar dank der Leistungsfähigkeit und Einfachheit von Application Programming Interfaces (APIs). Der Datenaustausch erfolgt über solche Schnittstellen vollautomatisch und nahezu in Echtzeit, sodass die Daten in beiden Systemen aktuell bleiben, ohne dass eine manuelle Dateneingabe erforderlich ist. 

Investition in Innovation – mit globaler Reichweite 

Die erneute Positionierung als „Leader“ im diesjährigen Gartner Magic Quadrant™ for Cloud ERP for Product-Centric Enterprises* ist für uns ein Beleg, dass wir mit unserer Produktstrategie den Bedarf im Markt treffen. Aber auf diesem Erfolg ruhen wir uns nicht aus, sondern investieren weiterhin in Dynamics 365 Supply Chain Management und Dynamics 365 Finance, um die Lösungen noch besser zu machen und kontinuierlich durch Innovationen zu erweitern, sodass sie für Organisationen jeder Größe – ob globaler Konzern, Großunternehmen oder Mittelstandsbetrieb – die richtige intelligente und effiziente Unterstützung bieten. 

Weiterführende Informationen  

Die GARTNER Magic Quadrant-Berichte bilden Zusammenfassungen von extensiver, faktenbasierter Forschung in bestimmten Märkten und bieten eine Weitwinkelperspektive auf die relativen Positionen von Anbietern in Märkten, in denen das Wachstum hoch und die Anbieterdifferenzierung deutlich ist. Die Anbieter werden in vier Quadranten platziert: als Leader, Challenger, Visionaries und Niche Player. Durch diese Forschung können Sie das Optimum aus Marktanalysen herausholen, abgestimmt auf Ihre individuellen Geschäfts- und Technologieanforderungen. Hier erhalten Sie kostenlos Zugriff auf den Magic Quadrant-Bericht for Cloud ERP for Product-Centric Enterprises

Sie möchten mehr über Dynamics 365 Supply Chain Management oder Dynamics 365 Finance erfahren? Dann fordern Sie jetzt eine Demo an oder nutzen Sie unsere kostenlose virtuelle Produkttour

*GARTNER und Magic Quadrant sind eingetragenen Marken von Gartner Inc. und/oder seinen Tochtergesellschaften in den USA und international und wurden in diesem Beitrag mit freundlicher Genehmigung verwendet. Alle Rechte vorbehalten. Gartner spricht keine ausschließlichen Empfehlungen für die in seinen Marktbetrachtungen genannten Anbieter, Produkte oder Dienstleistungen aus und rät Technologienutzer*innen nicht, ausschließlich die am höchsten bewerteten oder auf andere Art ausgezeichneten Anbieter auszuwählen. Die Gartner-Publikationen beruhen auf den Meinungen der Gartner-Forschungsorganisation und sollten nicht als Tatsachen aufgefasst werden. Gartner schließt alle ausdrücklichen oder stillschweigenden Gewährleistungen hinsichtlich dieser Studie inklusive Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck aus.  

**Diese Abbildung wurde von Gartner, Inc., als Teil eines größeren Forschungsdokuments veröffentlicht und sollte im Kontext des gesamten Dokuments evaluiert werden. Microsoft stellt Ihnen das Gartner-Dokument auf Anfrage gern zur Verfügung. 

Quelle: Gartner, „Magic Quadrant for Cloud ERP for Product-Centric Enterprises”, Greg Leiter, Dixie John, Robert Anderson, Tim Faith, 26. September 2022.